„Aus einer Position der Stärke heraus den Markt gestalten“

„Aus einer Position der Stärke heraus den Markt gestalten“

Berlin

Dr. Sebastian Heumüller (35) hat zum 01. Juli 2019 die Geschäftsführung der Helios Region Ost übernommen. Sie umfasst 17 Kliniken sowie 45 medizinische Versorgungszentren (MVZ) mit aktuell rund 300 kassenärztlichen Sitzen in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Der Wirtschaftswissenschaftler folgte auf Dr. Roland Bantle, der zukünftig die beiden Helios Kliniken in Leipzig – Herzzentrum und Parkklinik – leiten wird.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe, habe aber auch großen Respekt vor ihr", so der neue Regionalgeschäftsführer. "Wir sind der größte Gesundheitsversorger der Region mit Präsenz in der Fläche zwischen Pirna und Oschersleben, Plauen und Bad Saarow. Um im zunehmenden Wettbewerb zu bestehen, werden wir die Verzahnung zwischen unseren ambulanten und stationären Einrichtungen, aber auch zwischen den Kliniken vorantreiben." Das deutsche Gesundheitswesen - und hier vor allem die stationäre Patientenversorgung - stehen derzeit wie selten zuvor im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Politische Rahmenbedingungen beispielsweise in der Notfallversorgung und in der Pflege haben den Wettbewerb der Kliniken untereinander intensiviert.

Dr. Sebastian Heumüller ist Helios seit neun Jahren in unterschiedlichen Funktionen der Helios Kliniken Gruppe verbunden. Seit 2015 leitet er die größte Klinik in der Helios Region Ost, den Maximalversorger Berlin-Buch. Er wird das Klinikum zunächst weiter führen, bis über die Nachfolge entschieden ist.

Im Helios Klinikum Berlin-Buch wurden in den letzten Jahren bereits neue Wege beschritten, um sich im besonders wettbewerbsintensiven Berliner Markt für Mitarbeiter und Patienten positiv von der Konkurrenz abzuheben. Dazu gehören z.B. Deutschlands erster Klinik-Kellner aber auch die Einführung einer digitalen Patientenakte.

"In der Region Ost werden wir voneinander lernen und - wo sinnvoll - Angebote lokal übernehmen, um unserem Anspruch der bestmöglichen medizinischen Versorgung für unsere Patienten weiterhin gerecht zu werden. Darüber hinaus werden wir unsere Attraktivität für Mitarbeiter sowie Patienten durch innovative Serviceangebote weiter erhöhen. Die Helios Region Ost ist stark aufgestellt. Dafür möchte ich meinem Vorgänger Dr. Roland Bantle, den einzelnen Klinikgeschäftsführern aber auch jedem einzelnen Mitarbeiter herzlich danken. Wir können aus einer Position der Stärke heraus agieren und den sich verändernden Markt mitgestalten," so Dr. Sebastian Heumüller.

Pressekontakt

Constanze von der Schulenburg

Unternehmenssprecherin
Constanze von der Schulenburg

E-Mail

Telefon

030 521321522