Simulationstrainings

American Heart Association - Zertifizierte Kurse

Die Simulations- und Notfallakademie am Standort Hildesheim ist seit Anfang des Jahres 2019 offizielles Trainingszentrum des international anerkannten Weiterbildungsprogramms für Ärzte und Pflegekräfte - der American Heart Association. Die beiden Simulationszentren an den Standorten Erfurt und Krefeld haben sich im Laufe des Jahres 2019 als angegliederte Trainingsstätten zertifizieren lassen.

Damit besteht in allen unseren Notfall- und Simulationsakademien die Möglichkeit an zertifizierten Weiterbildungskursen nach neuesten medizinischen Erkenntnissen gemäß der Expertise der AHA teilzunehmen. Damit können alle Kursteilnehmenden ab sofort an von der AHA zertifizierten Trainings zur optimalen Versorgung von Notfallpatienten und-patientinnen teilnehmen. Mit der Qualifizierung als Trainingszentrum der AHA ist das Simulationszentrum außerdem dazu berechtigt, selbst Instruktoren und Instruktorinnen auszubilden und weitere Trainingsstätten anzugliedern.

Mit den AHA-Kursen, die nach einheitlichen Standards erfolgen, erhalten die Kursteilnehmer jetzt einen qualifizierten Ansatz, um sich für den Notfall noch besser zu rüsten. Es gibt verschiedene Kursformate, an denen jeder teilnehmen kann, vom Ersthelfer bis zum Notfallmediziner. Egal welcher Berufsgruppe man angehört, alle trainieren auf einem Niveau und erhalten dieselbe Qualifikation. Das kommt den Patienten direkt zugute, da alle Mitarbeiter auf ein gemeinsames Versorgungskonzept geschult werden

Bastian Overheu, Trainingszentrumskoordinator Simulations- und Notfallakademie Hildesheim