Station D4 - Neonatologie / Kinderintensivmedizin - Herzlich Willkommen!

Station D4 - Neonatologie / Kinderintensivmedizin - Herzlich Willkommen!

Auf unserer Neonatologie betreuen wir Frühgeborene ab der vollendeten 29. SSW und andere kranke Neugeborene. Die Qualifikation des Personals, die technische Ausstattung der Einrichtung und die unmittelbare Nähe zum Kreißsaal und zur Wochenstation ermöglichen eine bestmögliche Betreuung von Mutter und Kind. Auf der Station D4 befinden sich 14 Betten bzw. Inkubatorplätze.

Unsere Neugeborenenintensivstation (D4) befindet sich im Haus D in der 4. Etage.

Wir sind bequem mit dem Aufzug zu erreichen.

StationD4
LageHaus D, 4. Etage
FachbereichKlinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie
BereichsleiterinJana Günther
StationsärztinSusanne Kurz
OberärztinDipl.-Med. Kirsten Praedicow
Telefon Stationstresen(03771) 58-2139
Fax der Station(03771) 58-2135

Wissenswertes zu unserer Station

Ausstattung

Inkubatoren, Wärmebetten, Überwachungs-  und Beatmungsgeräte prägen das Bild der Station. Um die kleinen Patienten vor Infektionen zu schützen, verbindet eine kleine Schleuse die Zimmer mit dem Gang.

Eine Mutter-Kind-Einheit mit eigenem kleinem Bad ist speziell für die Betreuung von Müttern und ihren kranken Früh- und Reifgeborenen eingerichtet. 

Zwei der Versorgungsplätze sind für die Intensivtherapie von Klein- und Schulkindern ausgestattet.

Hygiene

Bei uns ist die Hygiene zum Schutz unserer kleinen Patienten besonders wichtig. Ihr Immunsystem ist noch schwach und sollte so wenig wie möglich belastet werden. Keime, die für gesunde Menschen völlig unbedenklich sind und die uns an den Händen oder der Kleidung haften, können für Ihre Kinder gefährlich sein.

Bei ihrem 1. Besuch auf der Station werden Sie umfassend mit den prophylaktischen Hygienemaßnahmen vertraut gemacht.

Das A und O ist immer die Händedesinfektion!

Download Unser Informationsblatt zu den Hygienerichtlinien unserer Station können Sie hier herunterladen:

Besucher

Auf unserer Station legen wir auf eine ruhige Atmosphäre, besonders im Neu- und Frühgeborenbereich, wert.
Besucher müssen, um in die Station eingelassen zu werden, kurz an der verschlossenen Eingangstür klingeln. Wird Ihnen nicht sofort geöffnet, sind die Kinderkrankenschwestern sicherlich mit der Versorgung eines Patienten beschäftigt. Bitte haben Sie in diesem Fall etwas Geduld.

Nach Einlass in die Station begleitet Sie eine Pflegekraft zum entsprechenden Patientenzimmer und unterrichtet Sie über allgemeine und gegebenenfalls spezielle Hygienemaßnahmen.

Frühchen brauchen viel Liebe, Eltern viel Geduld
Frühchen brauchen viel Liebe, Eltern viel Geduld Wir haben die wichtigsten Informationen zu unserer Station und den Hinweisen für die Besucher in einem Informationsblatt für Sie zusammengestellt. Dieses können Sie hier herunterladen.

Personal

Auf unserer Station arbeitet ein erfahrenes Team von speziell für die Neonatologie qualifizierten Kinderkrankenschwestern und Kinderärzten.

Sprechen Sie uns bitte an, falls Sie Kummer und Sorgen haben. Wir sind dankbar für jeden noch so kleinen Hinweis, um unsere Arbeit mit Ihren Kindern weiter zu verbessern.

Auskünfte können wir nur den Eltern unserer kleinen Patienten geben. Selbstverständlich sind auch telefonische Rücksprachen möglich. Bitte zögern Sie nicht, Ärzte und Schwestern um Auskunft zu bitten. Sie werden Ihre Fragen immer gern beantworten!