KISS – Infektionsraten erfassen und vorbeugen

Der Begriff KISS steht für Krankenhaus Infektions Surveillance System und die systematische Erfassung, Analyse und Interpretation relevanter Daten zu nosokomialen Infektionen. Das KISS hat als oberstes Ziel, nosokomiale Infektionen zu erfassen und zu reduzieren. Auch Helios stellt Anwendungs- und Infektionszahlen transparent dar.

Blutkulturanforderungen Intensivstation vs. Klinik

Anwendungen pro 1000 Patiententage

Anwendungen Help Questionmark
Klinik
32
Intensiv
111

Die Blutkulturdiagnostik ist die wichtigste Maßnahme zur Erkennung der ursächlichen Erreger von Infektionen. Wenn Organe entzündet sind, gelangen Erreger in die Blutbahn. Dort können sie nachgewiesen und gezielt behandelt werden.

Legen eines venösen Zugangs (ZVK) auf Intensivstationen

Anwendungsrate pro 100 Patiententage

Infektionsrate
Helios
0,1
Ø DEUTSCHLAND
1,1
Anwendungsrate
Helios
59,9
Ø DEUTSCHLAND
1,1

Invasive Beatmungen auf Intensivstationen

Anwendungsrate pro 100 Patiententage

Infektionsrate
Helios
0,3
Ø DEUTSCHLAND
3,1
Anwendungsrate
Helios
36,6
Ø DEUTSCHLAND
3,1

Legen von Harnwegskathetern auf Intensivstationen

Anwendungsrate pro 100 Patiententage

Infektionsrate
Helios
0,1
Ø DEUTSCHLAND
1,1
Anwendungsrate
Helios
84,9
Ø DEUTSCHLAND
1,1

Was ist eine Infektion?

Infektionen entstehen, wenn Krankheitserreger wie Bakterien, Viren oder andere Mikroorganismen in den Körper eindringen und ihm Schaden zufügen. Laut der Definition des Robert Koch-Instituts (RKI) müssen für eine Infektion als Reaktion auf das Vorhandensein von Mikroorganismen oder ihrer Toxine lokale oder systemische Infektionszeichen vorliegen. Im Klinikalltag gilt es Infektionen durch das strenge Befolgen der Hygienemaßnahmen weitgehend einzudämmen.

Infektionen vorbeugen hat höchste Priorität

Der Leitfaden der Krankenhaushygiene aller Helios Kliniken ist eine Konzernregelung und gilt verbindlich für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie folgt den evidenzbasierten Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Sie schreibt unter anderem die Händedesinfektion entsprechend den 5 Momenten der Händehygiene der WHO plus der Indikation nach dem ausziehen der unsterilen Handschuhe für Ärzte, Pflege und weiteres medizinisches Personal vor. Umsetzung und Einhaltung der krankenhaushygienischen Maßnahmen bei Helios werden von unserem speziell weitergebildeten Personal (Ärzte und Pflege) in den Kliniken geschult und nachgehalten: Hygienefachpflegekräfte, Krankenhaushygieniker sowie Hygienebeauftragte.