Fachweiterbildung Notfallpflege

Fachweiterbildung Notfallpflege

Optimal vorbereitet auf jeden Notfall in der Notaufnahme mit der 2-jährigen berufsbegleitenden Weiterbildung.

Notfallpflege

Unsere Weiterbildung Notfallpflege ist zertifiziert und anerkannt durch die Deutsche Krankenhaus Gesellschaft (DKG).

Die steigenden Anforderungen und das umfassende Tätigkeitsfeld in den zentralen und interdisziplinären Notfallaufnahmen macht eine Weiterbildung des dort eingesetzten Fachpersonals unabdingbar.
Mit der 2-jährigen berufsbegleitenden Weiterbildung der Notfallpflege werden in Basis- und Fachmodulen alle Grundlagen und Expertisen für die Zukunft nach neuesten pflegewissenschaftlichen, medizinischen und bezugswissenschaftlichen Erkenntnissen geschaffen.

Aufbau der Weiterbildung

  • 2-jährige berufsbegleitende Weiterbildung mit insgesamt 720 Stunden Theorie
  • modularer Unterricht unterteilt in zwei Basis- und fünf Fachmodule
  • rund 1.800 Stunden Berufspraxis in den Kliniken der Kursteilnehmenden und Kooperationspartnern
  • mögliche Einsatzbereiche in Notaufnahmen, Intensivstationen, Anästhesie, Rettungsdienst (in Kooperation mit den jeweiligen Trägern), IntermediateCare Bereichen, Chest-Pain-Units, Stroke-Units, Herzkatheterlaboren oder im Kreissaal

Inhalte der Weiterbildung

  • berufliche Grundlagen und aktuelle Entwicklungen
  • bezugswissenschaftliches Arbeiten
  • Einschätzung, Aufnahme und Begleitung von Patienten in Notaufnahmen
  • Begleitung von Patienten in speziellen Pflegesituationen
  • Überwachen und Versorgen von Patienten mit akuten Diagnosen
  • Strukturierung und Organisation von Abläufen in Notaufnahmen
  • zertifizierter ACLS-Provider-Kurs der AHA
  • Kommunikations- und Deeskalationstraining
  • Simulationstraining

Voraussetzungen

Die Weiterbildung Notfallpflege ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konzipiert worden, die mindestens ein halbes Jahr Berufserfahrung in der Notfallversorgung haben und einen Abschluss in der Krankenpflege, Kinderkrankenpflege oder der Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erworben haben.

Wo Sie sich ausbilden können

Kontaktieren Sie uns gern für ein Angebot.