Wakamatu - Was kann man tun?

Soziales Wahlfach für Schulen

Hinter Wakamatu, der Abkürzung für "Was kann man tun?", verbirgt sich eine neue Arbeitsgemeinschaft, die durch das PflegeNetz Landkreis Miltenberg angeboten wird. Dabei sollen interessierten Schülerinnen und Schülern vor allem soziale Kompetenzen vermittelt werden.

Im Schuljahr 2018/19 wurde das Wahlfach "Wakamatu" erstmals an zwei Schulen im Landkreis Miltenberg angeboten - mit großem Erfolg. Der Unterricht findet alle zwei Wochen statt. Während dieser Zeit sollen den Schülern vor allem soziale Kompetenzen vermittelt werden. 

Die inhaltliche Organisation von Wakamatu übernehmen Lehrkräfte und Pflege-Schüler der BRK-Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe und der „Berufsfachschule für Pflege „St. Hildegard“ in Erlenbach. Der Unterrichtsschwerpunkt liegen dabei auf dem persönlichen Erleben und Erfahren, also auf spielerischem Lernen.

Neben theoretischem Unterricht, wie etwa zum Thema Ernährung und der Bedeutung von Zeitzeugen, gibt es natürlich auch Praxisstunden. Mit viel Spaß und Neugierde lernen die Teilnehmer, wie man zum Beispiel einen Verband anlegt. Manchmal werden sogar die eigenen Sinne auf die Probe gestellt: Mithilfe von Alterssimulationsanzügen, Rollstühlen und Co. schlüpften die Schüler in die Haut der Großeltern. Für viele eine spannende Erfahrung! 

Ein besonderes Highlight stellten auch die Exkursionen dar, bei denen die Schüler zum Beispiel Einblicke in den Arbeitsalltag an der Helios Klinik Erlenbach, bei der Rettungswache, bei der Tagesstätte der Caritas oder im Obernburger Pflegezentrum erhalten.

PflegeNetz Landkreis Miltenberg

Das PflegeNetz Landkreis Miltenberg wurde im März 2017 auf Initiative der Gesundheitsregion plus Landkreis Miltenberg gegründet und ist ein trägerübergreifender Verbund von insgesamt 29 Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen sowie den beiden Berufsfachschulen für Alten- und für Krankenpflege im Landkreis. Sein Ziel ist die langfristige Sicherung der Pflege und die Vernetzung der beruflich Pflegenden im Landkreis Miltenberg durch einen gemeinsamen Auftritt der Pflegeberufe in der Öffentlichkeit, eine gemeinsame Werbung für die Pflegeberufe sowie gemeinsame Fort- und Weiterbildungen für die beruflich Pflegenden.

Hier geht's zur Website

Wakamatu soll auch an Ihre Schule kommen? Sprechen Sie uns gerne an

Sprechzeiten

Sekretariat der Berufsfachschule für Pflege

Sekretariat der Berufsfachschule für Pflege

Telefon

(09372) 700-5060
Anette Schmidt / Marion Ostheimer
Krankenhausstraße 50, 63906 Erlenbach am Main