Reha mit Hund

Informationen und Voraussetzungen zur Mitaufnahme eines Hundes

Reha in Begleitung eines Hundes

Sie möchten eine Reha antreten, wissen aber nicht wohin mit Ihrem Vierbeiner? Kein Problem! Ab sofort können Sie in der Helios Klinik Schwedenstein die Mitaufnahme eines Hundes beantragen. Hierzu steht ein gesonderter Bereich mit extra hierfür hergerichteten Patientenzimmern zur Verfügung.

Bitte beachten Sie vor der Beantragung, dass es auch für die Reha in Begleitung eines Hundes einige Regeln gibt, z. B.:

  • die Mitaufnahme ist auf einen Hund pro Patient begrenzt.
  • keine Aufnahme von Hunden, die als "Kampfhunde" eingestuft sind.
  • Risthöhe bis max. 55 cm, max. Gewicht 30 kg.
  • der Hund muss in der Lage sein, ggf. über Stunden (je nach Therapieplan) allein im Zimmer zu sein und sich ruhig zu verhalten. Es ist nicht möglich, den Hund mit in die Therapiesitzungen zu nehmen.
  • nachzuweisen sind: gültige Haftpflichtversicherung, Impfausweis sowie ein tierärztliches Attest, das die Eignung zur Mitaufnahme in die Einrichtung entsprechend bestätigt.
  • der Patient sorgt selbst für den nötigen Auslauf des Hundes und ist für dessen Verpflegung selbst verantwortlich.

Die zu entrichtende Tagespauschale beträgt EUR 10,--. Ab dem 36. Tag sind nach Rücksprache Sonderkonditionen möglich. Der Pauschalsatz für eine Standard-Endreinigung beträgt EUR 50,--.

Kontaktdaten von Tierärzten und Hundeschulen bzw. -pensionen in der Nähe der Klinik erhalten Sie von uns auf Anfrage bzw. bei Bedarf. Die Kosten für die Inanspruchnahme externer Leistungen sind nicht in der Tagespauschale enthalten und richten sich allein nach den Preislisten der jeweiligen Anbieter.

Weitere Fragen hierzu können Sie gern an die Patientenaufnahme der Klinik Schwedenstein richten.

Patientenaufnahme Helios Klinik Schwedenstein

Abteilungsleiterin Frau Richter

Tel.: (035955) 47-610

Mail: Virginia.Richter@helios-gesundheit.de