Forsa-Umfrage

Wie sicher fühlen Sie sich?

Wie sicher fühlen Sie sich?

Seit Mitte Mai kehren die Kliniken in Deutschland schrittweise zu einer neuen Normalität zurück. Doch Corona bleibt – auch in den Köpfen potenzieller Patientinnen und Patienten. Gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Forsa haben wir nachgefragt: Wie sicher fühlen Sie sich im Krankenhaus?

Ist das Krankenhaus sicher?

In einer repräsentativen Forsa-Umfrage wollten wir unter anderem wissen, welche Sorgen und Ängste Patientinnen und Patienten beschäftigen, wenn es um eine Behandlung im Krankenhaus geht. Würden sie jetzt ins Krankenhaus gehen? Hat der Krankenhausbesuch jetzt eine andere Bedeutung? Wie groß ist die Angst vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus?

Die Ansteckungsrate sinkt, die Angst bleibt

Auch wenn die Zahlen der Neuansteckungen in Deutschland sinken, bleibt bei vielen die Angst, sich mit dem Virus zu infizieren. Das wirkt sich auch auf einen eventuell notwendigen Aufenthalt im Krankenhaus aus.

Sorgen vor einem Krankenhausaufenthalt:

  • Jeder fünfte Patient würde überhaupt nicht oder nur bei Lebensgefahr in die Notaufnahme gehen.
  • Bei Frauen würde jede Vierte überhaupt nicht oder nur bei Lebensgefahr in die Notaufnahme gehen.
  • Fast ein Drittel (30 %) macht sich heute mehr Sorgen als früher vor einem möglichen Krankenhausbesuch.
  • Zu den Sorgen zählen die Angst vor Ansteckung durch Mitpatienten und Personal, aber auch, dass Angehörige nicht zu Besuch kommen dürfen, insbesondere bei älteren Patienten.

Sorgen während eines Krankenhausaufenthalts:

  • 92 Prozent fordern eine klare räumliche Trennung von Corona-Patienten
  • 89 Prozent sind angstfreier, wenn es ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten gibt
  • 82 Prozent haben durch häufiges Lüften ein sicheres Gefühl
  • Ein einsehbares Sicherheitskonzept, die Möglichkeit auf Corona-Tests und die Maskenpflicht stärken das Sicherheitsgefühl potenzieller Patientinnen und Patienten

Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von Forsa im Auftrag der Helios Kliniken unter Menschen im Alter von 40 bis 60 Jahren.

Die Ergebnisse der Forsa-Umfrage im Detail:

Phone

Sie haben Fragen zur Vorbereitung auf Ihren Krankenhaus-Aufenthalt oder benötigen Rat? Unsere Hotline ist jeden Tag 24 Stunden für Sie da.

0800 8 123 456