Sicherheit mit System

10 gute Gründe für Ihre Sicherheit

Wir können angesichts der Natur und Übertragbarkeit des neuartigen Corona-Virus keinen völligen Schutz garantieren – aber mit unserem Sicherheitskonzept tun wir alles in unserer Macht Stehende, um den Aufenthalt so sicher wie möglich zu gestalten.

Individueller Risiko-Check

Jede Patientin und jeder Patient wird vor der Aufnahme ausführlich befragt: Welche Kontakte zu Erkrankten hatte sie oder er? Welche Symptome? Wurde schon einmal auf Corona getestet und wenn ja, wann?

Wir befragen auch Angehörige, die mit in die Klinik aufgenommen werden oder zur ambulanten Therapie im Krankenhaus erscheinen.

Unsere Anamnese-Fragebögen liegen dafür in mehr als 10 Sprachen bereit.

Phone

Für Ihre Sicherheit

Sie haben Fragen zur Vorbereitung auf Ihren Krankenhaus-Aufenthalt oder benötigen einen Rat? Unsere Helios Hotline ist jeden Tag 24 Stunden für Sie erreichbar.

0800 8 123 456

Strikte Trennung von Patienten mit Corona-Risiko

Alle Patientinnen und Patienten werden in drei farblich gekennzeichnete Bereiche eingewiesen, um solche mit einem hohen Ansteckungsrisiko von jenen mit einem niedrigen Risiko konsequent zu trennen.

In jedem dieser Bereiche gelten genau festgelegte Bedingungen in Bezug auf die Hygiene und den Umgang miteinander.

Rückkehr zum "Normalbetrieb":

Sicher und mit Augenmaß – so funktioniert unser Farbcode-System in unseren Kliniken

Maskenpflicht und Besuchsregeln

Angepasste Besuchsregelungen werden in unseren Kliniken aufrechterhalten, um unsere Patienten zu schützen. Für alle Patientinnen und Patienten und deren Besuch sowie für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt eine Maskenpflicht.

Gerne unterstützen wir die Betroffenen mit der Ausgabe von Mund-Nasen-Bedeckungen.

Auch unsere Mitarbeitenden ohne Patientenkontakt tragen einen Mund-Nasen-Schutz, wenn sie anderen begegnen. Des Weiteren achten wir genau auf die Einhaltung von Abstandsregeln.

Unser Hinweis:

Über die genauen Besuchregelungen der Klinik in Ihrer Nähe informieren Sie sich am besten direkt auf der jeweiligen Klinik-Webseite.

Lesen Sie auch

Wie Sie den Mund-Nasen-Schutz richtig tragen und worauf Sie zum Beispiel als Brillenträger oder bei empfindlicher Haut achten sollten: Wir erklären es Ihnen!

Abstands- und Hygieneregeln

Seit Beginn der Krise haben wir Regeln für ein sicheres Miteinander für Mitarbeitende untereinander und im Kontakt mit Patientinnen und Patienten aufgestellt, regelmäßig aktualisiert und intensiv verbreitet.

Dazu gehören Hygiene- und Abstandsregeln. Die Regeln liegen in mehr als zehn Sprachen und in illustrierter Form in den Kliniken aus, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Auf einen Blick: Regeln zum Download Übersicht mit den wichtigsten Hygiene-Hinweisen und wie Sie Ihren Mund-Nasen-Schutz richtig tragen

Kurz erklärt: 10 Punkte für Ihre Sicherheit

Im Video erklären wir, welche Maßnahmen wir in Zeiten von Corona in unseren Kliniken zu Ihrem Schutz umgesetzt haben.

Aufklärung und Weiterbildung

Wir sorgen dafür, dass unsere Mitarbeiter immer auf dem neusten medizinischen Stand zum Corona-Virus sind. Dazu stehen bereits seit Beginn der Krise regelmäßig aktualisierte Infomaterialien, Videos und Online-Schulungen zur Verfügung.

Ein Corona-Stab informiert alle Klinikleitungen mehrmals pro Woche über neuste Entwicklungen und stellt sicher, dass alle Informationen und Maßnahmen unsere fast 300 Einrichtungen erreichen und dort umgesetzt werden.

Lesen Sie auch

Austauschen und Wissen weitergeben: Wie Hygiene-Expertin PD Dr. Irit Nachtigall ihren Kolleginnen und Kollegen in Corona-Zeiten mit Rat und Tat zur Seite steht.

Corona-Test für mehr Gewissheit

Zur Einweisung in einen der drei Bereiche werden alle stationären Patientinnen und Patienten auf eine akute Infektion getestet, teilweise auch wiederholt.

Und: An vielen Standorten bieten wir in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern Abstrich-Stellen für die Bevölkerung an.

Lesen Sie auch

Ein Blick in unsere Kliniken

Abstriche im Akkord: Wie der Alltag im Corona-Testzentrum in Stralsund aussieht

Corona-Test: Wie wird er durchgeführt?

Wir erklären, wie der Test funktioniert und bieten eine Übersicht der Corona-Testzentren bei Helios.

Kurze Klinikaufenthalte

Wir arbeiten stetig daran, die Klinikaufenthalte unserer Patientinnen und Patienten zu verkürzen. Zum einen durch eingespielte Prozesse in den Kliniken, zum anderen durch digitale und persönliche Angebote vor und nach dem Klinikaufenthalt.

Denn in den eigenen vier Wänden ist die Ansteckungsgefahr am geringsten und man erholt sich am besten. Diese Konzepte wenden wir derzeit – auf die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten abgestimmt – verstärkt an.

Phone

Für Ihre Sicherheit

Sie haben Fragen zur Vorbereitung auf Ihren Krankenhaus-Aufenthalt oder benötigen einen Rat? Unsere Helios Hotline ist jeden Tag 24 Stunden für Sie erreichbar.

0800 8 123 456

Gesund und munter: Mitarbeitertests

Wir testen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der örtlichen Behörden.

Mit eventuellen Infektionen in der Mitarbeiterschaft gehen wir offen und ehrlich um.

Zudem arbeiten wir diesbezüglich eng mit den lokalen Gesundheitsämtern zusammen.

Einfach digital: Videosprechstunde

Videosprechstunden geben besonders gefährdeten Erkrankten die Möglichkeit, sich mit einer Ärztin oder einem Arzt zu beraten, ohne selbst in die Praxis oder Klinik zu kommen.

Dafür haben wir eine Plattform geschaffen, auf der sich beide Parteien optimal datengeschützt austauschen können. Die Behandlung verläuft wie ein normaler Behandlungstermin und wird auch so abgerechnet.

Lesen Sie auch

Null Ansteckungsgefahr, und trotzdem persönlich: Wie wir Videosprechstunden bei Helios einsetzen

Patientensicherheit

Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten ist nicht erst seit der Corona-Pandemie unser wichtigstes Gut.

Wir verfügen über etablierte Strukturen zur Wahrung und ständigen Verbesserung der Patientensicherheit, die sich jetzt auszahlen. Seit vielen Jahren messen wir unsere Leistung und unterziehen unsere Kliniken regelmäßigen Prüfungen.

Lesen Sie auch

Wie wir die Qualität der Behandlung unserer Patienten sicherstellen

virus
document

Alles Wichtige rund um Sars-CoV-2

Corona

Das Corona-Virus begleitet uns weiter. Denn noch gibt es keinen Impfstoff oder hundertprozentigen Schutz. Wir erklären, wie Sie trotz Pandemie sicher im Alltag und bei uns im Krankenhaus sind und erzählen unsere Helden-Geschichten. #gemeinsamgegencorona #sicher