Wechsel in der Klinikgeschäftsführung der Helios Klinik Leisnig

Wechsel in der Klinikgeschäftsführung der Helios Klinik Leisnig

Leisnig

Ab dem 15. Januar 2021 ist Julian Zimmer (34) neuer Klinikgeschäftsführer der Helios Klinik Leisnig. Julian Zimmer hat eine Management-Laufbahn bei Helios absolviert und ist seit März 2020 Klinikgeschäftsführer des Helios Park-Klinikums Leipzig. Er folgt auf Franziska Bell, die das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlässt.

„Mit Julian Zimmer konnten wir einen sehr engagierten Klinikgeschäftsführer aus den eigenen Reihen gewinnen, der mit seinen bisherigen Erfahrungen im stationären wie auch ambulanten Bereich umfangreiche Kenntnisse mitbringt. Ich freue mich, dass er neben der Leitung des Helios Park-Klinikums Leipzig ab dem 15. Januar zusätzlich die Leitung der Helios Klinik Leisnig übernehmen wird“, sagt Regionalgeschäftsführer Prof. Sebastian Heumüller.

Julian Zimmer werde sich als Klinikgeschäftsführer um alle wirtschaftlichen und strukturellen Belange der Helios Klinik Leisnig kümmern und dafür sorgen, die Klinik für die Zukunft zu entwickeln. „Ich wünsche Julian Zimmer viel Erfolg, reichlich Schaffenskraft und gutes Gelingen bei seinen neuen Aufgaben und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit“, so Prof. Sebastian Heumüller.

Julian Zimmer war als Kaufmännischer Leiter seit September 2017 für das operative Geschäft des Helios Park-Klinikums Leipzig sowie seit März 2018 zusätzlich für das Herzzentrum Leipzig verantwortlich. Der studierte Gesundheitsökonom absolvierte das Trainee-Programm bei Helios, war im ambulanten Sektor sowie im Bereich der Rehabilitation tätig. Der 34-Jährige hat die Ausrichtung der Leipziger Helios Kliniken entscheidend mitentwickelt. Seit März 2020 ist er Klinikgeschäftsführer des Helios Park-Klinikums.

„Unsere Kliniken in und um Leipzig arbeiten in vielen Fachbereichen bereits eng zusammen. Ich freue mich daher, als neuer Klinikgeschäftsführer an beiden Standorten, die Vernetzung weiter auszubauen und die Angebote für Patienten im stationären Bereich zu optimieren“, sagt Julian Zimmer.

Die Synergien zwischen den Kliniken sowie der Ausbau von Gesundheitsnetzwerken verbessert die Patientenversorgung und sichert vor allem in ländlichen Regionen dauerhaft eine fachärztliche Versorgung. „Dank dieser engen Verzahnung der Kliniken bieten wir unseren Patientinnen und Patienten ein ganzheitliches medizinisches Angebot aus einem Guss. Egal in welche unserer Einrichtungen ein Patient geht, er kann immer darauf vertrauen, die beste Behandlung zu erhalten – unabhängig vom Klinikstandort. Diesen Weg wollen wir weiter forcieren und setzen dabei auf die Expertise von Julian Zimmer“, sagt Dr. Christine Marx, MBA, Medizinische Regionalgeschäftsführerin der Helios Region Ost.

„Unser Dank gilt Franziska Bell, die mit sehr großem Einsatz als Klinikgeschäftsführerin in unserer Klinik tätig gewesen ist. Wir bedauern sehr, dass sie Helios aus persönlichen Gründen verlässt. Für die Zukunft wünschen wir ihr viel Erfolg und Schaffenskraft und beruflich wie privat alles Gute“, so Regionalgeschäftsführer Sebastian Heumüller abschließend.