Orthopädische Reha in der Helios Rhein Klinik Duisburg

Immer in besten Händen in der orthopädischen und unfallchirurgischen Reha in Duisburg-Beeckerwerth. Sie können unser Angebot nach Erkrankungen des Bewegungsapparates stationär und teilstationär wahrnehmen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Eine stationäre oder teilstationäre orthopädische Reha ist sinnvoll, wenn Sie an folgenden Beschwerden und Krankheitsbildern leiden:

  • Gelenkersatzoperationen
  • Bandscheibenoperationen
  • Fusionsoperationen an der Wirbelsäule
  • Umstellungsoperationen an Gelenken
  • Weichteiloperationen an Bändern, Kapseln und Sehnen
  • Zustand nach Gliedmaßenverlust und Amputationen
  • Zustand nach operativ bzw. konservativ behandelten Brüchen der peripheren Gelenke der oberen und unteren Gliedmaßen sowie der Wirbelsäule
  • Stoffwechselerkrankung des Knochens

Mit unserer Diagnostik prüfen wir Ihre Belastbarkeit Leistungsfähigkeit. Während Ihrer Reha führen wir kontinuierlich Kontrollen durch, um Ihnen zu jedem Zeitpunkt optimale Therapien zu gewährleisten. Neben Röntgen- und Laboruntersuchungen werden regelmäßig Ihre Gelenkfunktionen überprüft und Krafttests durchgeführt.

Für Ihre optimale Betreuung steht ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten, Sportlehrern, Psychologen, Sozialarbeitern, Ergotherapeuten und Ernährungsberatern zur Verfügung.

Unsere Therapien

  • Medizinische Trainingstherapie
  • Krankengymnastische Einzeltherapie
  • Physikalische Therapie in Form von Massagen einschließlich manueller Lymphdrainage, Thermotherapie, Hydrotherapie und Elektrotherapie
  • Krankengymnastik
  • Ergotherapie
  • Ernährungsberatung mit Diät-Lehr-Küche
  • traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • psychologische Beratung und Therapie
  • Sozialberatung

Wenn Sie aus persönlichen Gründen keine stationäre Reha wünschen, können Sie auch ambulant bzw. teilstationär zu uns kommen. Ihr Vorteil: Abende und Wochenenden verbringen Sie im Kreis Ihrer Familien. Die An- und Abreise organisieren wir.

Die erforderlichen Therapien werden während der Woche von montags bis freitags in der Zeit von 8:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr durchgeführt einschließlich Mittagessen und Mittagsruhe. Im Anschluss an die Aufnahmeuntersuchung und evtl. erforderliche Diagnostik werden mit Ihnen die Rehabilitationsziele besprochen und ein Therapieplan erstellt. Bei der Zwischen- und Abschlussuntersuchung wird überprüft, inwieweit diese Ziele erreicht wurden. Die Möglichkeit des Kontaktes zum Hausarzt bleibt während der Rehabilitation weiter bestehen. Die Gesamtdauer der teilstationären/ambulanten Rehabilitation beträgt in der Regel drei Wochen.

Erfahren Sie mehr über unsere Therapiemöglichkeiten

Bild Krafttraining

Unsere Therapien für Ihre persönlichen Reha-Ziele

Unser Team möchte Sie bei der Wiedereingliederung in Ihr berufliches, soziales und familiäres Umfeld unterstützen. Gemeinsam mit unseren Ärzten und Mitarbeitern des Pflegedienstes stellen wir ein individuelles Programm für Sie zusammen.