Corona-Virus: Alle wichtigen Infos im Überblick

Auf einen Blick: Das Wichtigste zum Corona-Virus (Sars-CoV-2) und zum Vorgehen im Haus

Bitte beachten: Bei uns gilt nach wie vor die FFP2-Maskenpflicht sowie verschärfte Einlasskontrollen mit Nachweispflicht!  

Pflegeexamen gemeistert Wichtiger Nachwuchs für die Pflege

Pflegeexamen gemeistert Wichtiger Nachwuchs für die Pflege

Erlenbach

22 frisch gebackene examinierte Pflegekräfte der Helios Berufsfachschule für Krankenpflege St. Hildegard werden nach dreijähriger Ausbildungszeit in das Berufsleben entlassen. Die feierliche Übergabe der Zeugnisse fand in der Frankenhalle statt. Es war gleichzeitig der Abschied des letzten Kurses, der die Ausbildung zu Gesundheits- und Krankenpfleger:innen absolviert hat.

Fachliches Können, soziale Kompetenz und ein hohes Maß an Verantwortungsgefühl: Das zeichnet die 22 Absolvent:innen aus, die jetzt ihren Abschluss geschafft haben. Mit großer Freude und Erleichterung nahmen die Schülerinnen und Schüler die Zeugnisse entgegen sowie die Glückwünsche der anwesenden Dozenten, Praxisbegleiter, Familie und Freunde, welche die Schülerinnen und Schüler auf ihrem erfolgreichen Weg zum Abschluss begleitet haben.

„Sie haben einen ganz tollen, wichtigen und krisensicheren Job gewählt“, macht Kerstin Bitterlich-Bonn, Schulleitung der Berufsfachschule für Pflege, bei der Examensfeier deutlich und gratulierte ganz herzlich zum bestandenen Examen. Die Gesundheits- und Krankenpfleger haben sich für einen abwechslungsreichen Beruf mit und für den Menschen entschieden, der sich derzeit in einem spannenden Wandel befindet. Die Gesundheitsbranche sei eine Zukunftsbranche und die große Bedeutung des Berufes wird auch durch die stetig steigende Nachfrage nach Pflegekräften unterstrichen. Die Berufsfachschule für Pflege in Erlenbach positioniere sich als wichtige Nachwuchsschmiede für die Pflegeausbildung im Landkreis.

Mit Blick auf die drei vergangenen Ausbildungsjahre verabschiedete sich Schulleiterin Kerstin Bitterlich-Bonn von den Absolventinnen und Absolventen: „Mit den Herausforderungen der Pandemie, können Sie heute besonders stolz auf sich und Ihr bestandenes Examen sein“.

Zu den Jahrgangsbesten zählen (Kira Schlowak, Christina Sperling), die ihr Examen mit einer Gesamt-Traumnote von 1,0 abgeschlossen haben, Lea Spilak, Selina Ulrich die einen Gesamtnotendurchschnitt von 1,3 und (Kira Hartmann, Selin Yapisik) 1,6 erreichten.

 Letztmalig wurde ein Jahrgang verabschiedet, der die Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpflege trägt. Seit 2020 ist die Ausbildung generalistisch angelegt und der Abschluss heißt seither Pflegefachfrau/Pflegefachmann.