Sozialdienst: Den Alltag nach der Reha organisieren

Sozialdienst: Den Alltag nach der Reha organisieren

Sofern Sie nach Ihrem Reha-Aufenthalt weiterhin Unterstützung benötigen, berät Sie unser Sozialdienst gerne und wir suchen mit Ihnen und Ihren Angehörigen gemeinsam nach Lösungen, wie Sie Ihren Alltag nach der Entlassung am besten bewältigen können.

Unsere Leistungen

Die Mitarbeiter beraten und unterstützen Sie bei allen sozial-(rechtlichen) Fragen, zum Beispiel bei der Beantragung von Pflegeleistungen, bei der Organisation eines Pflegedienstes oder eines Pflegeplatzes.

So helfen wir bei entlassungsbedingt erforderlichen Maßnahmen und deren Beantragung, etwa:

  • Pflegebedürftigkeit
  • Vermittlung ambulanter Pflegedienste
  • Information zur Hilfsmittelversorgung
  • Beratung und Beantragung von Pflegeleistungen
  • Organisation von Pflege- und Hospizeinrichtungen
  • fahrbarer Mittagstisch

Sozialrechtliche Beratung

  • Beratung zum Schwerbehindertenrecht
  • Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Beratung zur Gesetzlichen Betreuung
  • Information zum Sozialhilferecht

Hilfe bei psychosozialen Krisen

  • Unterstützung bei seelischer Belastung und Krankheitsverarbeitung
  • Information und Weitervermittlung zu Beratungsstellen, z.B. bei Suchtproblematik
  • Information zu Selbsthilfegruppen