Wissenswertes zum Coronavirus

Hier finden Sie sämtliche Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus in unserem Haus.

Allgemeine Informationen

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus stehen die Helios Kliniken Miltenberg-Erlenbach momentan vor großen Herausforderungen. Das wichtigste Anliegen ist es, sowohl Patienten als auch die Beschäftigten aktiv vor einer weiteren Ausbreitung des Virus zu schützen. Deshalb hat die Klinik verschiedene Maßnahmen ergriffen - und bittet um Mithilfe der Besucher.

Mit der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5. Mai 2020 wird das absolute Besuchsverbot für Krankenhäuser und Rehabilitationsmaßnahmen ab Samstag, den 9. Mai 2020 aufgehoben. Das bedeutet jedoch nicht, dass Patienten ab sofort uneingeschränkt besucht werden dürfen. "Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Patienten steht für uns nach wie vor an erster Stelle", betont Klinikgeschäftsführer Sven Axt. Es sei wichtig, trotz der Lockerungen nicht leichtsinnig zu werden und dadurch sich und andere zu gefährden.

Generell gilt für Patienten der Normalstationen in Erlenbach sowie der Helios Klinik in Miltenberg, dass pro Patient ein Besucher erlaubt ist. Diese Person muss jedoch nicht festgelegt werden, darf also variieren. Der Besucher darf während der jeweiligen Besuchszeiten einmal pro Tag zu Besuch kommen. Ausnahmen sind die Geburtshilfe sowie die Begleitung sterbender Patienten.

"Menschen den Besuch von kranken Angehörigen zu versagen, fällt uns nicht leicht. Wir ergreifen diese Maßnahmen, um unsere Patienten und Mitarbeiter vor einer Übertragung von Infektionskrankheiten so gut wie möglich zu schützen", so Klinikgeschäftsführer Sven Axt, "Wir bitten um Ihr Verständnis."

Die Besuchszeiten gelten täglich von 10 Uhr bis 12 Uhr sowie 13 Uhr bis 17 Uhr.

In unseren Kliniken gilt die Maskenpflicht! Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit - auch selbstgenähte Masken sind erlaubt.

Angesichts der Ausbreitung des Coronavirus möchten wir Sie bitten, folgende Sicherheitshinweise zu beachten:

  • Besucher mit Erkältungssymptomen haben derzeit keinen Zutritt zu unseren Stationen.
  • Wir geben Ihnen nicht die Hand. Das ist nicht unhöflich, sondern umsichtig.
  • Das Handyverbot in den für Besucher und Patienten zugänglichen Bereichen ist aufgehoben - so ist es Ihnen leichter möglich, mit Ihren Lieben Kontakt zu halten. 
  • Seife schützt in diesem Falle auch: Bitte waschen Sie sich die Hände mit Seife in den allgemein zugänglichen Besucher-WCs!