Anfahrtsbeschreibung

Anfahrtsbeschreibung

Ihr Weg zu uns.

Zentral neben dem Lübecker Hauptbahnhof und dem ZOB gelegen, sind wir mit dem öffentlichen Nahverkehr und dem Auto sehr gut zu erreichen. In der Tiefgarage der Lindenarcaden gibt es ein großzügiges kostenpflichtiges Parkplatzangebot.


...mit dem Auto
Von der A1 vom Norden oder Süden kommend:
A1 Hamburg – Lübeck oder Fehmarn - Lübeck, Abfahrt Lübeck Zentrum, rechts auf Stockelsdorfer Straße, im Kreisverkehr die erste Ausfahrt „bei der Lohmühle“ Richtung Lüneburg & Zentrum nehmen. An der nächsten Kreuzung links auf die Fackenburger Allee. Kurz vor dem Lindenplatz (Kreisverkehr) rechts in die Konrad-Adenauerstr. abbiegen.

Aus Ratzeburg/Mölln:
Ratzeburger Allee Richtung Lübeck folgen. Links auf die Auffahrt nach Sankt-Jürgen-Ring/B75 abbiegen, Rechts halten bei Sankt-Jürgen-Ring/B75, Weiter auf Moislinger Allee/B206 (Schilder nach A1/B207/Puttgarden/Kiel), Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt (Hansestraße) nehmen, Bei Lindenplatz rechts abbiegen, das Rehazentrum liegt jetzt genau vor Ihnen.


...mit Bus und Bahn
Es bestehen regelmäßige Zugverbindungen aus dem gesamten Umkreis Lübecks. Die Zugverbindung zwischen Lübeck/Travemünde zum Lübeck Hbf verkehrt stündlich. Die Fahrtzeit beträgt 22 min.

Die Zugverbindung aus Richtung Ratzeburg erreicht den Lübecker Hbf mindestens einmal stündlich. (Fahrtzeit 17 min)

Aus Mölln besteht ebenfalls stündlich eine Verbindung (26min). 

Auf den Internetseiten des Lübecker Stadtverkehrs (www.stadtverkerhr-luebeck.de) und der Deutschen Bahn (www.bahn.de) lassen sich individuelle Verbindungen erstellen.


...Fahrdienst
Voraussetzung für eine ambulante Reha ist die Fähigkeit, die Reha-Einrichtung selbstständig mit dem Auto, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder der Hilfe von Angehörigen erreichen zu können. Manchmal wird diese Fähigkeit erst im Verlauf der Reha zurück erlangt. In diesen medizinisch begründeten Ausnahmefällen steht im Lübecker Stadtgebiet und im Umkreis von 10 km unser kostenloser Fahrdienst zur Verfügung. Es handelt sich um eine Kooperation mit einem Lübecker Taxiunternehmen welches sie von Ihrer Haustür abholt und sie bis ins Rehazentrum fährt.

Die Frage, ob eine Fahrdienstnutzung möglich ist, wird vom Sozialdienst des Krankenhauses bzw. durch unsere Ärzte am Aufnahmetag geklärt.