Patientin: Erde. Wir helfen!

Wer, wenn nicht wir?

Tagtäglich geben wir alles, um Menschen die beste Medizin zukommen zu lassen.

Eine ganz besondere Patientin braucht dringend unsere Hilfe – und zwar jetzt: Die Erde.

 

Lassen Sie uns gemeinsam das tun, was wir am besten können: eine Therapie entwickeln, die wirklich wirkt!

 

Unser Therapieansatz

EIN ZIEL – DREI ETAPPEN

2022 – Helios beschließt klimaneutral zu werden

2022 – Helios beschließt klimaneutral zu werden

Die direkten CO2-Emissionen belaufen sich auf 200.000 Tonnen pro Jahr.
Bis 2030 – Helios senkt die direkten CO2-Emissionen um 50%

Bis 2030 – Helios senkt die direkten CO2-Emissionen um 50%

Das entspricht einem Ausstoß von jährlich noch 100.000 Tonnen CO2.
Bis 2040 – Helios senkt die direkten CO2-Emissionen um 100%

Bis 2040 – Helios senkt die direkten CO2-Emissionen um 100%

Das entspricht einem Ausstoß von jährlich 0 Tonnen CO2.

➔ Helios verursacht ab 2040 keine CO2-Emissionen und wird damit klimaneutral

Wie wollen wir das erreichen?

Die Antwort: Gemeinsam!

Selbstverständlich braucht es einen passenden Rahmen für unsere gemeinsamen Aktivitäten. Deshalb plant Helios derzeit eine Reihe von zentralen Instrumenten und Aktionen. Nähere Details zu den folgenden Maßnahmen finden Sie im untenstehenden digitalen Booklet:

  • Neue Struktur mit Nachhaltigkeitsboard auf Konzernebene sowie Nachhaltigkeits- und Energieteams auf Klinikebene
  • Neue Technologien, Grünstrom und neue Wege im Catering
  • Helios Moor
  • Helios Green Award

Videobotschaft des Helios Geschäftsführers

Was wäre, wenn die Erde unsere Patientin wäre? Dann würden wir umgehend mit der Therapie beginnen. Und genau das tun wir jetzt, indem wir eine unternehmensweite Initiative zum Thema Nachhaltigkeit auf den Weg bringen.

Warum wollen wir das?

Die globale Klimakrise birgt Gefahren, die uns alle betreffen. Schon heute haben wir es mit extremen Wetterverhältnissen, Naturkatastrophen und Dürreperioden zu tun. Wir wollen, dass vor allem zukünftige Generationen auf der Erde einen liebens- und lebenswerten Ort vorfinden. Denn wir haben verstanden, dass wir die Erde brauchen – und nicht sie uns. Deswegen behandeln wir sie als unsere Patientin, um sie so zu erhalten, wie wir sie kennen.

Lassen Sie unsere Auswirkungen, die wir auf die Umwelt haben, so klein machen wie möglich. Das ist Nachhaltigkeit.

 

Wir möchten Sie mit dieser Aktion über die Thematik informieren, Sie zum Mitmachen motivieren und Sie mit dem einen oder anderen Gedanken infizieren. Sind Sie bereit? – Dann legen wir los.

BookletBooklet downloaden!

Wie wir gemeinsam Großes bewirken.

Nachhaltiger zu leben geht ganz unkompliziert, es lässt frischen Wind um Ihre Nase wehen und verlängert sogar Ihr Leben! „Jaja, genau,“ denken Sie jetzt und ziehen dabei Ihre Augenbrauen hoch? Erwischt!

In diesem für alle Mitarbeitende entwickelten digitalen Booklet erklären wir, was uns zu dieser steilen These verleitet und welche Maßnahmen Helios plant. Wir gehen zudem der spannenden Frage nach: Was wäre eigentlich, wenn alle Helios-Mitarbeitenden vier Dinge in Ihrem Leben veränderten?

Bitte drucken Sie das digitale Booklet nicht aus.

Hier downloaden

Verfolgen Sie hier den Kampagnenfortschritt!

Unser Hashtag #HeliosPatientinErde in den sozialen Netzwerken

Aktion: #AutoStehenLassen

Einfach mal das Auto stehen lassen… klingt machbar? Aber eine:r allein kann hier eh nichts bewirken? 75.000 schon!
In unserem ersten Aktionszeitraum bis zum 30. September dreht sich alles darum, dass möglichst viele von uns das Auto stehen lassen. Ausgenommen davon sind natürlich unsere Krankenwagen. :-)

Jetzt sind Sie dran!

  1. Mitmachen:

    Möglichst oft das Auto stehen lassen.

  2. Stolz sein:

    Ein Selfie aufnehmen und Beweggründe notieren.

  3. Andere anstecken:

    Die frohe Botschaft über die sozialen Netzwerke verbreiten mit #HeliosPatientinErde #AutoStehenLassen