Schollenfilet mit Gurkensalat von Christoph Rüffer
Ernährungswoche: 6 Köche – 30 Gerichte

Schollenfilet mit Gurkensalat von Christoph Rüffer

Entdecken Sie den Gourmet in sich! Sternekoch Christoph Rüffer teilt ein klassisches Fischrezept: Scholle Finkenwerder Art. Diese Kreation ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine echte Vitaminbombe. Denn Scholle besitzt besonders viel Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren.

Diese Zutaten benötigen Sie:

  • 8 Schollenfilets à 70 g
  • 100 g Mehl
  • 140 g Butaris
  • 200 g Speckwürfel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Salatgurken
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Weißweinessig
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 1 Bund Dill
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • 2 EL Butter
  • 1 Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Und so geht's

Schritt 1:

Die Schollenfilets beidseitig würzen und leicht in Mehl wenden. Das Butaris in einer Pfanne erhitzen und die Schollenfilets zuerst auf der Hautseite einlegen und knusprig braten. Dann wenden und für 2 Minuten weiter braten.

Schritt 2:

Die Schollenfilets aus der Pfanne nehmen und warm halten. Die Speckwürfel in die Pfanne geben und braun rösten. Die Petersilie fein schneiden, die Pfanne mit den Speckwürfeln vom Herd ziehen und die Petersilie zugeben.

Schritt 3:

Die Salatgurke schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben leicht salzen und 10 Minuten weich werden lassen.

Schritt 4:

Die Zwiebel fein würfeln und zusammen mit dem Essig, dem Pflanzenöl und dem gehackten Dill verrühren. Die Gurkenscheiben zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Schritt 5:

Die kleinen Kartoffeln in Salzwasser garen, anschließend pellen und in 1 EL Butter heiß schwenken.

Anrichten:

Schritt 1:

Die Schollenfilets auf Teller anrichten und die Speck Petersilienmischung darauf verteilen.

Schritt 2:

Die Zitrone in Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln dazu reichen. Den Gurkensalat in Schalen dazu servieren.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Schollenfilet mit Gurkensalat

Schollenfilet mit Gurkensalat

Das Rezept entwickelte für Sie der Hamburger Zwei-Sternekoch Christoph Rüffer (Restaurant Haerlin, Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg).

Sterneküche zum Nachkochen

Es sind besondere Zeiten und in deutschen Küchen wird mehr gekocht denn je. Eine positive Begleiterscheinung des in diesen Wochen so häufig genutzten Schlagwortes #stayhome. Doch wie sieht sie aus, die perfekte Ernährungswoche - in der es gut schmeckt, günstig und dazu auch noch gesund ist? Kochen Sie sich mit Helios durch 30 gesunde Rezepte von Sterneköchen inspiriert!

Alle Video-Rezepte ansehen