Ein starkes Team: Aufbau einer Not-Kita an nur einem Tag
An deiner Seite – gemeinsam stark in der Corona-Krise

Ein starkes Team: Aufbau einer Not-Kita an nur einem Tag

Was tun, wenn Kitas und Schulen in Zeiten von Corona geschlossen werden? Da musste man in der Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe nicht lange überlegen: zusammenhalten, anpacken und schnellstmöglich eine Lösung finden. Gemeinsam baute das gesamte Team an nur einem Tag eine Not-Kita auf.

Als die baden-württembergische Landesregierung am Freitag, den 13.03., beschloss, ab dem nächsten Dienstag alle Schulen und Kitas zu schießen, ging alles ganz schnell. Noch am selben Vormittag wurde in einer Krisensitzung beschlossen, eine eigene Not-Kita für die Mitarbeiter anzubieten.

Alle ziehen an einem Strang

Zwölf Männer und eine Frau stehen in einem Raum und halten ein Schild
Das Team hinter der "Herzwichtel-Kita" | Foto: Helios

„Wir hatten zu diesem Zeitpunkt noch keine Informationen darüber, wie die Kinderbetreuung für Mitarbeiter in systemrelevanten Berufen gewährleistet werden soll“, erklärt David Assmann, Klinikgeschäftsführer in der Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe. „Wir wollten unseren Mitarbeitern eine schnelle Notlösung bieten, falls diese Schwierigkeiten bei der Unterbringung ihrer Kinder haben. Darum galt es noch vor dem Wochenende eine Alternative zu finden.“

Alle packten mit an: Unter der Federführung des stellvertretenden Technikleiters Holger Schucker gestaltete ein Team von freiwilligen Helfern Büroräume in eine Not-Kita um. Der Hol- und Bringedienst besorgte Kindersicherungen und eine kindgerechte Erstausstattung, die Patientenverwaltung kümmerte sich um Deko und Bastelutensilien. Die Betreuung der Kinder konnte dank guter Vorbereitung zeitgleich durch Kontakte zu sogenannten „Notfallmamas“ sichergestellt werden. In nur wenigen Stunden nahm die neue Not-Kita Gestalt an, die nun auch einen Namen hatte: Die „Herz-Wichtel“.

Wir wollten unseren Mitarbeitern eine schnelle Notlösung bieten, falls diese Schwierigkeiten bei der Unterbringung ihrer Kinder haben. Darum galt es noch vor dem Wochenende eine Alternative zu finden.

David Assmann, Klinikgeschäftsführer | Helios Klinik für Herzchirurgie Karlsruhe

Großartiger Einsatz in einer Notsituation

Die Not-Kita war eine zusätzliche Absicherung für alle Mitarbeiter, die so kurzfristig im privaten Umfeld oder trotz der städtischen Notbetreuung keine Betreuungsmöglichkeit gefunden haben. „Dank des großartigen Engagements unserer Mitarbeiter, war schnell eine Not-Kita geschaffen, die zum Glück nicht im erwarteten Umfang genutzt werden musste. Einmal mehr hat sich aber gezeigt, dass in Notsituationen alle an einem Strang ziehen und das ist toll“, freut sich David Assmann.

Gemeinsam stark in der Corona-Krise

Gemeinsam stark in der Corona-Krise

Gemeinsam stark in der Corona-Krise

Kolleginnen und Kollegen von Helios: An deiner Seite, wenn die Welt im Ausnahmezustand ist

Starker Zusammenhalt & Solidarität: Wir bedanken uns ausdrücklich bei all unseren Kolleginnen und Kollegen, die in der Corona-Krise für uns alle die Stellung halten und vollen Einsatz zeigen. DANKE!