Was tun, wenn jede Diät fehlschlägt? © Foto: Canva
pp-document

Krankhaftes Übergewicht

Adipositas

mehr lesen arrow-long
Adipositas und Gewichtsverlust

Was tun, wenn jede Diät fehlschlägt?

Starkes Übergewicht oder Adipositas schränkt die Lebensqualität der Betroffenen meist stark ein. Warum Übergewichtige die schwere Körperlast nicht hinnehmen sollten, erklären wir Ihnen im Artikel.

Ab welchem Übergewicht sprechen Experten von Adipositas?

Von Adipositas Grad 1 sprechen wir, wenn ein Mensch einen Body-Maß-Index, kurz BMI von über 30 kg/m² hat. Insgesamt gibt es drei Adipositas-Grade.

Welche Auswirkungen hat Adipositas auf den Körper?

Durch das Übergewicht wird unser Körper buchstäblich belastet. Infolge dieser Belastung verschleißen die Gelenke schneller, aber auch das Herz muss mehr arbeiten und Bluthochdruck bildet sich aus. Nachts drückt das Gewicht auf die Lunge, stark übergewichtige Menschen haben Atemaussetzer und schlafen viel weniger erholsam. Die Leber verändert sich negativ, weil sie langsam vergiftet. Und vor allem die Blutzuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 2) hängt direkt mit dem Übergewicht zusammen und nimmt daher dramatisch zu.

Müssen sich adipöse Menschen mit ihrem Gewicht irgendwann abfinden?

Übergewicht ist eine lebenslange Krankheit. Wir können aber dafür sorgen, dass sie sozusagen schläft.

Hierzu müssen Ernährung und Bewegung optimal in den Alltag eingebaut werden. Gelingt die Behandlung auf diese Weise nicht, gibt es viele gute Verfahren und Operationen, um den Betroffenen langfristig zu helfen, zum Beispiel einen Schlauchmagen oder einen Magenbypass.

Lohnt sich eine Gewichtsreduktion in jedem Alter?

Ja, auch der ältere Mensch profitiert von einer Gewichtsabnahme, vielleicht sogar noch mehr als andere Altersgruppen, da die körperliche Leistungsfähigkeit im Alter über 60 nachlässt und der Betroffene schneller erschöpft, wenn er übergewichtig ist. In der Praxis fragen aber wenig ältere Patienten nach konkreten Maßnahmen gegen Übergewicht. Vielleicht auch, weil diese zu wenig bekannt sind.