Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Speicheldrüsenchirurgie

Speicheldrüsen produzieren Speichel, der für den Nahrungstransport, die Verdauung und die Infektabwehr wichtig ist. Erkrankungen der Speicheldrüsen sind meist gutartiger Natur, bedürfen aber einer detaillierten Diagnostik.

Speicheldrüsenerkrankungen reichen von einer Entzündung über Speichelsteine bis hin zu einer Tumorerkrankung.

Wird der Speichel beispielsweise durch einen Stein, eine Stenose (Verengung) oder einer Entzündung am Abfließen gehindert, so besteht die Gefahr einer schmerzhaften Drüsenschwellung. Wir beseitigen das Hindernis mit Hilfe schonender minimalinvasiver, endoskopischer Verfahren.

Um sicher zwischen einem gut- oder bösartigen Tumor unterscheiden zu können, ist eine Speicheldrüsenoperation häufig unumgänglich. Grundsätzlich ist die Entfernung eines Drüsentumores aufgrund seines Wuchses allein unter ästhetischen Gesichtspunkten ratsam.