Department of Innovation & Research Support

Forschung und Innovation

Forschung und Innovation

Im Department für Innovations- und Forschungsförderung arbeiten multidisziplinäre Forschungsteams daran, zukunftsweisende Entwicklungen auf dem Gebiet der Medizin bei höchsten Anforderungen an Qualität und Nachhaltigkeit voranzubringen.

Ihre Ansprechpartnerin

Maren Christina Geissler

Head of Department Innovation & Research Support
Maren Christina Geissler

E-Mail

Telefon

(0173) 5870918

Was tun wir?

Im Department of Innovation and Research Support (DIR) werden in multidisziplinären Teams zusammen mit Partnern zukunftsorientierte Entwicklungen in den Bereichen der Gesundheitsversorgung und Medizin konzipiert und koordiniert. Entwickelt werden noch nicht marktverfügbare Lösungen und Pilotprojekte für Kliniken und Gesundheitseinrichtungen. Ziel jener Tätigkeit ist es, auf die Verbesserung der medizinischen Versorgungsqualität, den optimierten Klinikprozess, die Erhöhung der Attraktivität als Arbeitgeber und die Steigerung der Effizienz im Gesundheitswesen zuzusteuern. Im Zentrum unserer Aktivitäten steht die Optimierung der Versorgung unserer Patienten.

Das Motto lautet „keine Forschung um des Forschungswillens, sondern Forschen auf Basis der identifizierten Bedarfe im klinischen Anwendungsfeld“.

Das Department dient als Schnittstelle zwischen dem Helios Klinikum und der Universität Witten/Herdecke. Sowohl bei regionalen, nationalen und europäischen Projekten oder Innovationspartnerschaften im Gesundheitsbereich stehen wir als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Interdisciplinary Innovation Centers to support collaborations in consortia

  • Public Procurement and Pre-Commercial Procurement
  • Clinics of the future – energy efficiency innovations
  • Clinics of the future – building and construction projects
  • Clinics of the future – robotic innovations
  • Clinics of the future – surgical Innovations
  • Living lab for SME and Startups
  • ICT-Innovation for healthcare and wellbeing
  • Cross-border Innovation methods and best practice in Europe
  • Patient empowering project development using ICT LEIT-Technologie

Multidisciplinary research groups and innovation teams

  • Comparing Effectiveness of Healthcare Interventions  of Patients with Acute Coronary Syndromes to Improve Healthcare Interventions and  to Increase Cost-Effectiveness throughout Europe
  • Establishing a new treatment for patients affected by Familial Adenomatous Polyposis with eicosapentaenoic acid
  • MicroRNA BioMarkers for Gastric Cancer as a new Cross-Cutting Key For Diagnosis and Treatment at the Point of Care
  • ICT Innovations in Health Care based on voice recognition
  • Advanced Mobile ICT Coach for Personalized Healthcare
  • Patient centered cross-sectoral wound care
  • Safe Pancreas Ablation
  • New forms of care for stressed employees in health care
  • Innovative diagnostic characterisation of rare diseases
  • Innovative Quality indicators of ambulatory services
  • Best Practice concepts for future proton therapy
  • Multi-center and multi-national studies of AMR infection control
  • Synergetic health care facilities for elderly patients and staff in the clinic
  • ICT for smart healthcare for elderly people
  • Smart ICT solutions able to detect the presence of resistant microorganisms