Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Pinke Schuhe suchen und Informationen über Brustkrebs finden

Pinke Schuhe suchen und Informationen über Brustkrebs finden

Wuppertal

Mit einer Rallye durch das Luisen- und Friedrich-Ebertstr.-Viertel und viele Veranstaltungen möchte das Brustzentrum Wuppertal im weltweit stattfindenden „Brustkrebsmonat Oktober“ jeden Menschen über das sensible Thema informieren.

Das Thema Brustkrebs ist kein Leichtes! Doch wer frühzeitig handelt, sprich: sich damit beschäftigt und Vorsorge betreibt, hat heute ein breites Therapieangebot und sehr gute Heilungschancen. Diesen Gedanken trägt das Brustzentrum Wuppertal in Zusammenarbeit mit den Selbsthilfegruppen „mammamia“ und „MamMUT“ mit vielen Aktionen in die Öffentlichkeit. Diesmal gibt es eine „Pink-Shoes-Rallye“ durch das Luisenviertel und die Friedrich-Ebert-Straße sowie informative Vortragsveranstaltungen im Internet.

 

Was ist das Brustzentrum Wuppertal?

Das Helios-Team des Brustzentrums Wuppertal. Auch im Agaplesion Bethesda Krankenhaus wird Brustkrebs behandelt.

Das Brustzentrum Wuppertal ist eine Kooperation aus Helios Landesfrauenklinik, Agaplesion Bethesda Krankenhaus, Selbsthilfegruppen und niedergelassenen Ärzten und Therapeuten. Es bildet ein Netzwerk aus Diagnostik, Therapie und Hilfe für alle betroffenen Patientinnen. Zudem möchten die Akteure zur Vorsorge aufrufen und Spenden für Initiativen sammeln, die sich um gute Nachsorge außerhalb der klinischen Angebote kümmern.

Im letzten Jahr gab es die erste „Pink Shoes“-Aktion auf dem Elberfelder Laurentiusplatz. Dort wurden mitgebrachte Schuhe, vom Pump bis zum Wanderschuh, pink angesprüht und auf einer riesigen rosa Schleife ausgelegt. Dazu gab es pinke Donuts, gespendet von der Bäckerei Steinbrink, und viele Informationen rund um Brustkrebs.

Die „Pink-Shoes-Rallye“ durch die Friedrich-Ebert-Straße und das Luisenviertel

Viele Einzelhändler*innen und Gastronom*innen im Elberfelder Friedrich-Ebert- und Luisenviertel platzieren im Oktober einen pinken Schuh in ihrem Schaufenster. Wer als Passant einen Schuh entdeckt, kann sich im Geschäft eine Stempelkarte geben lassen und diese in allen beteiligten Läden abstempeln lassen, die einen Schuh im Fenstern haben. Jede zurückgeschickte Stempelkarte erhält eine kleine Aufmerksamkeit und nimmt an einer Verlosung von Trostpreisen teil. Mit 10 Stempeln gewinnt der Einreicher zudem einen Gewinn aus einem der Geschäfte (Leckereien, Wellness, Kultur …). Die Preise finden Sie auf der Aktionsseite im Internet. Die Gewinner der Hauptpreise werden online und in der Presse bekanntgegeben.

 

Live und im Internet: Vorträge zur Brustkrebs-Behandlung und Prävention

Ärztinnen und Brustschwestern des Brustzentrums Wuppertal unter Leitung von Prof. Dr. med. Vesna Bjelic-Radisic geben Facebook-Live-Vorträgen Einblick in ihre Fachgebiete und die Gelegenheit, live dabei zu sein und Fragen zu stellen:

  • Am 8.10.2020 berichtet Dr. med. Bianca Böning über die Möglichkeiten, die Krebstherapie mit Naturheilkunde zu unterstützen.
  • Am 15.10.2020 geht es in einem Facebook-Livechat um die Arbeit der spezialisierten Brustschwestern Anja Schwartzkopff, Regina Höfner (Helios) und Romualda Wos (Bethesda) und ihre Ganzheitliche Pflege bei Brustkrebs. Sie begleiten die Patientinnen durch die gesamte Therapie.
  • Am 22.10.2020 spricht Oberärztin Steffi Marzotko über die Genetische Beratung bei familiärem Brustkrebs, mit der schon im Frühstadium Erkrankungswahrscheinlichkeiten eingeschätzt werden können.

Ein Live-Kochkurs für Patient*innen am 24.10.2020 im Veranstaltungsraum CO16 (www.co16.de) mit Spitzenkoch Gerald Lierzer informiert über Gesunde Ernährung bei Krebs (Begrenzte Platzzahl, um Anmeldung wird gebeten.)

Alle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier.