Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Polytrauma

Umfassende Versorgung für schwerst verletzte Patienten

Umfassende Versorgung für schwerst verletzte Patienten

Als Zentrum der Maximalversorgung behandelt das Zentrum für Unfallchirurgie und Orthopädie das gesamte Spektrum unfallbedingter Verletzungen. Neben Knochenbrüchen werden auch Verletzungen von Muskeln, Sehnen und Bändern des gesamten Körpers behandelt.

Als Polytrauma bezeichnet man mehrere gleichzeitig geschehene Verletzungen verschiedener Körperregionen, wobei mindestens eine Verletzung oder die Kombination mehrerer Verletzungen lebensbedrohlich sind.

Als überregionales Traumazentrum ist die jederzeitige Aufnahme und umfassende Versorgung von Schwerstverletzten jeden Lebensalters und jeder Verletzungsart, sowie für die Mit- und Weiterbehandlung z.B. im Rahmen von Sekundärverlegungen von Schwerstverletzte von regionalen und lokalen Traumazentren gewährleistet.

Wir sind vorbereitet für die Bewältigung des Massenanfalls von Verletzten im Rahmen von Großschadensereignissen und Katastrophen.

Wir sind Mitglied

im überregionalen „Traumanetzwerk Bergisches Land“