Beckenchirurgie

Die Körpermitte sorgt für Mobilität

Die Körpermitte sorgt für Mobilität

Verletzungen des Beckens (Beckenring oder gelenkbeteiligende Bereiche) entstehen meist im Rahmen eines Hochrasanztraumas oder von Stürzen aus großer Höhe. Zunehmend aber auch nach einfachen Stürzen oder aus dem Nichts bei betagten Patienten mit schlechter Knochenqualität.

Diese hoch anspruchsvollen Verletzungen erfordern eine adäquate Wiederherstellung der Anatomie, um das funktionell bestmögliche Ergebnis für den Patienten zu erzielen. Eine sichere fachgerechte Nachbetreuung und krankengymnastische Behandlung sind ebenso wichtig. Unsere Einrichtung verfügt über umfassende und langjährige Erfahrung in der Behandlung dieser anspruchsvollen Verletzungen.