Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Leistungen

Hämato-onkologische Studien

Hämato-onkologische Studien

Hier finden Sie eine Übersicht über die derzeit an unserem Haus laufenden Studien zu folgenden Krankheitsbildern.

Ihr Ansprechpartner

Artur Wiatrak

Studienkoordinator
Artur Wiatrak

E-Mail

Telefon

(0202) 896-2396

AML-Bioregister

Öffentlicher Titel: Registerstudie zum biologischen Erkrankungsprofil und klinischen Verlauf bei der Akuten Myeloischen Leukämie
Wissenschaftlicher Titel: Registerstudie zum biologischen Erkrankungsprofil und klinischen Verlauf bei der Akuten Myeloischen Leukämie: Das AMLSG Biologie and Outcome (BiO)-Projekt.
Indikation: AML
Spezifikation: älter als 18 Jahre


AMLSG 30-18

Randomisierte Phase-III-Studie zur intensiven Standardchemotherapie versus intensiver Chemotherapie mit CPX-351 bei erwachsenen Patienten mit einer neu diagnostizierten akuten myeloischen Leukämie und intermediärem bzw. ungünstigem genetischen Risiko

 

Demnächst:

AMLSG 28-18

Randomisierte, multizentrische, nicht verblindete Phase III Studie von Gilteritinib versus Midostaurin in Kombination mit Induktions- und Konsolidierungstherapie gefolgt von einer einjährigen Erhaltungstherapie bei Patienten mit neu diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie (AML) oder myelodysplastischem Syndrom mit Exzess von Blasten-2 (MDS-EB-2) mit FLT3 Mutationen“


AMLSG 29-18

Eine multizentrische, doppelblinde, randomisierte,  placebokontrollierte, Phase 3 Studie zu Ivosidenib oder Enasidenib in Kombination mit Induktions- und Konsolidierungschemotherapie mit anschließender Erhaltungstherapie für Patienten mit neu-diagnostizierter akuter myeloischer Leukämie oder mit myelodysplastischem Syndrom mit Exzess von Blasten-2 (MDS-EB2), die eine IDH1 oder IDH2 Mutation aufweisen und für eine intensive Chemotherapie geeignet sind.

APL

NAPOLEON Nationale Beobachtungsstudie zur akuten Promyelozytenleukämie (APL) NAPOLEON‐Register der Deutschen AML Intergroup

ALL 08/13

  • Therapieoptimierung bei erwachsenen Patienten mit neu diagnostizierter akuter Leukämie oder einem Lymphom durch individualisierte, gezielte und intensivierte Therapie

ALL-Register

Öffentlicher Titel: Register der deutschen Studiengruppe für akute lymphatische Leukämie des Erwachsenen (GMALL Register) und Biomaterialbank. Biomaterialsammlung und Datenerfassung zu Diagnostik, Behandlung und Krankheitsverlauf der akuten, lymphatischen Leukämie des Erwachsenen
Wissenschaftlicher Titel: Biomaterialsammlung und prospektive Datenerfassung zu Diagnostik, Behandlung und Krankheitsverlauf der ALL des Erwachsenen
 

EWALL-BOLD

Phase-II-Studie für die Behandlung von älteren Patienten mit neu diagnostizierter CD19 positiver, Ph/BCR-ABL negativer B-Vorläufer akuter lymphatischer Leukämie mit sequenzieller dosisreduzierter Chemotherapie und Blinatumomab

 

HD17                       

  • Therapieoptimierungsstudie in der Erstbehandlung eines Tumors des Lymphsystems mittels radioaktiv markierter Glucose (bzw. CT)

HD21                       

  • Therapieoptimierungsstudie für Patienten mit Erstdiagnose eines fortgeschrittenen Tumors des Lymphsystems
  • Eine offene, randomisierte, multizentrische Phase-II-Studie zur Therapie von Patienten mit fortgeschrittenem Gallenwegskarzinom mit Nal-IRI, 5-Fluorouracil (5-FU) und Leucovorin oder Gemcitabine plus Cisplatin

Gabe             

  • Ein Vergleich zwischen einer Antikörpertherapie und einer Antikörpertherapie plus Chemotherapie bei Patienten mit Lymphdrüsenkrebs im fortgeschrittenen Stadium.           
     

POLA-R-ICE

Offene, prospektive Phase-III-Studie zum Vergleich von Polatuzumab Vedotin plus Rituximab, Ifosfamid, Carboplatin und Etoposid (Pola-R-ICE) mit Rituximab, Ifosfamid, Carboplatin und Etoposid (R-ICE) allein als Salvage-Therapie in Patienten mit primär refraktärem oder rezidiviertem diffus großzelligen B-Zell-Lymphom – Pola-R-ICE Studie
 

GOAL 2

Eine prospektive multizentrische randomisierte Phase-II-Studie zur Untersuchung von Gemcitabin/Oxaliplatin/Rituximab mit oder ohne Tafasitamab (MOR-208) bei Patienten mit rezidiviertem/refraktärem Aggressivem Lymphom


Demnächst:

Morhosos

Multizentrische, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Phase-III-Studie zum Vergleich der Wirksamkeit und Sicherheit von Tafasitamab plus Lenalidomid zusätzlich zu R-CHOP versus R-CHOP allein, bei zuvor unbehandelten Patienten mit neu diagnostiziertem diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) und hoch-intermediärem oder hohem Risiko

  • Ein nationales klinisches Register zur Darstellung der Behandlungsrealität bei metastasiertem oder lokal fortgeschrittenem Pankreaskarzinom