Coronavirus: Hinweise und Besuchsregelung –> wichtige Infos

0800 8 123456 Ihre Ansprechpartner Helios Corona-Hotline
Institut für Notfallmedizin
Notfallmedizin für Wuppertal

Notfallmedizin für Wuppertal

Das Institut für Notfallmedizin ist für alle Belange der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Notärztinnen und Notärzte am HUKW zuständig. Zusätzlich planen und führen unsere Mitarbeiter notfallmedizinische Schulungen und Kurse verschiedener Formate durch, die sich sowohl an des gesamte Personal der Klinik (z.B. Reanimationskurse, Zwischenfalltraining) als auch an externe Kollegen (z.B. ETC-Kurs) richten.

Unsere Arbeitsfelder

  • Regelmäßige notfallmedizinische theoretische und praktische Aus- und Fortbildungen aller Beschäftigten. Folgende Kursformate werden aktuell von uns angeboten:
    –Basic Life Support (BLS-Kurs) ; Wiederbelebungsmaßnahmen für medizinisch nicht geschultes Personal
    –Basic Life Support Plus (BLS plus-Kurs) ; Wiederbelebungsmaßnahmen für medizinisch geschultes Fachersonal der Normalstation
    –Pediatric Basic Life Support (PBLS-Kurs) ; Wiederbelebungsmaßnahmen für medizinisch geschultes Fachpersonal der pädiatrischen Normalstationen
    –Advanced Life Support (ALS-Kurs) ; Erweiterte Wiederbelebungsmaßnahmen für medizinisch geschultes Fachpersonal der Intensivstationen und Notaufnahmen
  • Ansprechpartner für alle notfallmedizinisch relevanten Fragestellungen
  • Beratung der Geschäftsführung in notfallmedizinischen Entscheidungen
  • Einführung und Weiterentwicklung notfallmedizinischer Standards, Abläufe und Techniken im klinischen Alltag
  • Intensivmedizinische Begleitung bei der Verlegung von Patienten
  • Bereitstellung von Notärztinnen/Notärzten
Auch Schulklassen erhalten von uns „Lebensretter“-Wissen
  • Organisation und Durchführung von notfallmedizinischen Aus- und Fortbildungen für verschiedene Zielgruppen (niedergelassene Ärzte, Zahnärzte, medizinisches Personal in in medizinischen Versorgungseinrichtungen)
  • Beratung bei der Entwicklung und Einführung von Notfallkonzepten in Praxen und medizinischen Versorgungseinrichtungen
  • Förderung und Beratung bei der Verbreitung von AEDs (automatische Defibrillatoren) für Laien
  • Organisation und Durchführung von notfallmedizinischen Fortbildungen für spezielle Risikopatienten und deren Angehörige, z.B. Zustand nach Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Aus- und Fortbildung von Notärzten
  • Aus- und Fortbildung von Feuerwehrleuten an der Feuerwehrschule Wuppertal

Rettungs- und Krankentransporte

In der Notfall- und Rettungsmedizin erfahrene Ärzte des Helios Universitätsklinikums Wuppertal beteiligen sich an der notärztlichen Versorgung der Stadt Wuppertal. An drei Standorten werden insgesamt fünf Notarzt-Einsatzfahrzeuge (NEF) vorg

Informationen für Mediziner

Im Bereich der klinischen Notfallmedizin liegt die Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helios Universitätsklinikum Wuppertal den Händen des Instituts für Notfallmedizin. Jährlich werden im Rahmen des Qualitäts­managements theoretische und praktische Fortbildungen durchgeführt. Für alle Arbeits- und Funktionsbereiche werden in Absprache mit den Klinikleitern und der Pflegedirektion abgestimmte Konzepte gelehrt.

Für den Bereich der niedergelassenen Ärzte und der Zahnärzte werden Fortbildungs­veranstaltungen im Bereich Notfallmedizin­management in der Praxis angeboten. Schwerpunkt sind hier das Teamtraining und die Schulung im Bereich der Organisation einschließlich der Ausrüstung bei Notfällen, z.B. die ETC-Kurse (siehe unten).