Institut für Notfallmedizin
Notfallmedizin für Wuppertal

Notfallmedizin für Wuppertal

Das Institut für Notfallmedizin ist für alle Belange der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Notärztinnen und Notärzte sowie die Festlegung von Standards für den Notarztdienst der Stadt Wuppertal zuständig.

Unsere Arbeitsfelder

  • Regelmäßige notfallmedizinische theoretische und praktische Aus- und Fortbildungen aller Beschäftigten
  • Ansprechpartner für alle notfallmedizinisch relevanten Fragestellungen
  • Beratung der Geschäftsführung in notfallmedizinischen Entscheidungen
  • Einführung und Weiterentwicklung notfallmedizinischer Standards, Abläufe und Techniken im klinischen Alltag
  • Intensivmedizinische Begleitung bei der Verlegung von Patienten
  • Bereitstellung von Notärztinnen/Notärzten
  • Organisation und Durchführung von notfallmedizinischen Aus- und Fortbildungen für verschiedene Zielgruppen (niedergelassene Ärzte, Zahnärzte, medizinisches Personal in in medizinischen Versorgungseinrichtungen)
  • Beratung bei der Entwicklung und Einführung von Notfallkonzepten in Praxen und medizinischen Versorgungseinrichtungen
  • Förderung und Beratung bei der Verbreitung von AEDs (automatische Defibrillatoren) für Laien
  • Organisation und Durchführung von notfallmedizinischen Fortbildungen für spezielle Risikopatienten und deren Angehörige, z.B. Zustand nach Schlaganfall oder Herzinfarkt
  • Aus- und Fortbildung von Notärzten
  • Aus- und Fortbildung von Feuerwehrleuten an der Feuerwehrschule Wuppertal

Informationen für Mediziner

Im Bereich der klinischen Notfallmedizin liegt die Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helios Universitätsklinikum Wuppertal den Händen des Instituts für Notfallmedizin. Jährlich werden im Rahmen des Qualitäts­managements theoretische und praktische Fortbildungen durchgeführt. Für alle Arbeits- und Funktionsbereiche werden in Absprache mit den Klinikleitern und der Pflegedirektion abgestimmte Konzepte gelehrt.

Für den Bereich der niedergelassenen Ärzte und der Zahnärzte werden Fortbildungs­veranstaltungen im Bereich Notfallmedizin­management in der Praxis angeboten. Schwerpunkt sind hier das Teamtraining und die Schulung im Bereich der Organisation einschließlich der Ausrüstung bei Notfällen, z.B. die ETC-Kurse (siehe unten).