Langzeit-Blutdruckmessung

Bluthochdruck kann bei Betroffenen langfristig zu Beschwerden führen und sogar schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Schlaganfall und Herzinfarkt begünstigen. Da Menschen Unterschiede an ihrem eigenen Blutdruck in der Regel nicht spüren, sind Messungen unerlässlich.

Obwohl Bluthochdruck schwere Folgen haben kann, geht er oft kaum mit Symptomen einher. In einigen Fällen kommt es zu Kopfschmerzen, Schwindel, Schlafstörungen und Nervosität, oft äußert er sich aber jahrelang überhaupt nicht. Dementsprechend wichtig ist es für viele Patienten, dass wir ihren Blutdruck durch Messungen genau nachvollziehen.

Wir führen in unserer Klinik deswegen neben der regulären Blutdruckmessung auch die Langzeitblutdruckmessung durch. Damit können unsere Ärzte auch Schwankungen des Blutdrucks ermitteln, die sich über einen Zeitraum von 24-Stunden ergeben.