Unsere Weiterbildungsermächtigungen

Unsere Weiterbildungsermächtigungen

Wir legen großen Wert auf die medizinische Aus-, Fort- und Weiterbildung. Umfangreiche Weiterbildungsbefugnisse befähigen uns, junge Mediziner bei der Erlangung eines Facharztabschlusses oder einer Zusatzbezeichnung zu unterstützen. Für die Anmeldung einer Weiterbildung wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Fachbereich.

Weiterbildungsermächtigungen Helios Klinik Wipperfürth

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie verfügt über folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • 36 Monate für den Facharzt „Viszeralchirurgie“ durch Chefarzt Stefan Luther
  • 24 Monate für den Facharzt „Allgemeinchirurgie“ durch Oberarzt A. Perneki-Simonsits
  • 24 Monate für „common trunk“ (Basisausbildung Chirurgie) gemeinsam durch die Chefärzte Stefan Luther und Dr. med. Volkhart Rolf

Das Haus ist seit Juli 2014 als Weiterbildungsstätte Orthopädie und Unfallchirurgie zugelassen, es liegt die Weiterbildungsbefugnis für den Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie für 24 Monate und für die Weiterbildung spezielle Unfallchirurgie für 18 Monate vor.

  • Gemeinsam durch die Chefärzte Dr. med. Volkhart Rolf und Stefan Luther besteht die 24 monatige chirurgische Weiterbildungsbefugnis für „common trunk“ (Basischirurgie).
  • Für den Facharzt Orthopädie/Unfallchirurgie (vorgeschrieben sind 6 Jahre) heißt das:
    • 2 Jahre „common trunk“ durch die Chefärzte Dr. med. Volkhart Rolf und Stefan Luther
    • 2 Jahre Orthopädie/Unfallchirurgie durch Chefarzt Dr. med. Volkhart Rolf
    • Von den fehlenden zwei Jahren kann ein Jahr in der Chirurgie bei Chefarzt Stefan Luther angerechnet werden, so dass wir die Weiterbildungszeit bis auf ein Jahr anbieten können.
  • Für die Spezielle Unfallchirurgie sind 2-3 Jahre vorgeschrieben - davon können wir 1,5 Jahre abdecken.

Die Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin verfügt über folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • 36 Monate für den Facharzt „Anästhesiologie“ durch Chefarzt Dr. med. Carsten Eisberg
  • 12 Monate für den Facharzt „Intensivmedizin“ durch Chefarzt Dr. med. Carsten Eisberg

Die Klinik für Geburtshilfe und Gynäkologie verfügt über folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • 48 Monate für den Facharzt "Gynäkologie und Geburtshilfe“ durch Chefarzt Dr. med. Thomas Rau-Horn

Die Klinik für Innere Medizin verfügt über folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • 36 Monate Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin durch Chefarzt Dr. Thomas Heimig
  • 24 Monate Spezialisierung Innere Medizin durch Chefarzt Dr. Thomas Heimig
  • 18 Monate Zusatzweiterbildung Geriatrie durch Chefarzt Dr. Thomas Heimig
  • Zusatzweiterbildung Gastroenterologie durch Chefarzt Marco Wagner

In der Abteilung für Innere Medizin befinden sich Assistenzärzte in unterschiedlichen Aus- und Weiterbildungsabschnitten. Daher sind auch immer einige Kollegen kurz vor dem Abschluss ihrer Weiterbildungszeit. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Die Abteilung für Schmerztherapie verfügt über folgende Weiterbildungsermächtigungen:

  • 12 Monate Spezielle Schmerztherapie durch Ralf Trogemann, Leitender Arzt