Facharzt für Anästhiologie zur Weiterbildung Schmerztherapie (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Facharzt für Anästhiologie zur Weiterbildung Schmerztherapie (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Wir suchen einen

Facharzt für Anästhesiologie

zur Weiterbildung Schmerztherapie (m/w/d),

ab 01.10.2019 in Voll- oder Teilzeit

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Die Helios Klinik Wipperfürth ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung mit 194 Betten und den Abteilungen Innere Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde als Belegabteilung und

Anästhesiologie mit Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin.

Unsere Abteilung Multimodale Schmerztherapie verfügt insgesamt über 12 Betten. Eine Erweiterung der Abteilung und Schmerzgruppen ist geplant. Wir sind ein Team aus Schmerztherapeuten, Physiotherapeuten und speziell geschulten Pflegekräften und behandeln ausschließlich stationäre Patienten bezüglich ihrer chronischen Schmerzsymptomatik. Während unserer Behandlung werden die Patienten ganz individuell mit Hilfe von unterschiedlichen Behandlungsmethoden wieder auf den Alltag vorbereitet und erlernen den Umgang mit ihrer teils langjährig bestehenden chronischen Schmerzerkrankung.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir einen engagierten Facharzt für Anästhesie, der unser Team im Bereich der

Schmerztherapie unterstützen

kann und Lust hat unseren neuen Leistungsbereich weiter auszubauen. Der Stellenanteil umfasst 50 % Schmerztherapie und 50 % Anästhesie/Intensivmedizin.

Ihre Aufgaben

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in einem kleinen, prosperierenden Team eine eigenständige Rolle zu übernehmen. Sie arbeiten eng mit den ärztlichen und pflegerischen Kollegen des Schmerzzentrums zusammen. Die

Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“ und „Palliativmedizin“ ist keine Grundvoraussetzung

für Ihre Arbeit.

Ihr Aufgabenfeld umfasst die Akutschmerztherapie ebenso wie die Schmerztherapie chronisch Kranker ebenso wie die Mitarbeit in der Anästhesie und Intensivmedizin.

Das Aufgabengebiet umfasst die ambulante und stationäre Behandlung chronisch schmerzkranker Patienten in der Abteilung für Schmerztherapie. In einem dynamischen Team arbeiten Sie

eigenständig unter Supervision des Leitenden Arztes

der Schmerztherapie und gestalten fachübergreifend den Klinikalltag

gemeinsam mit allen anderen Behandlern.

Aktuell werden jährlich

über 200 chronisch schmerzkranke Patienten nach einem multimodalen Behandlungskonzept mit Unterstützung eines engagierten Teams von Psycho-, Ergo- und Physiotherapeuten/-innen sowie Pflegekräften behandelt. Neben den üblichen interventionellen Blockadeverfahren werden komplementäre, manualmedizinische und neuromodulative Methoden eingesetzt.

Sympathikusblockaden, GLOA, Infiltrationen der Facettengelenke und ISG, periradikuläre Therapie werden bei uns in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Chirurgie gemäß SCS und DRG durchgeführt.

Ihr Profil

Als Facharzt für Anästhesiologie haben Sie idealerweise theoretische und praktische schmerzmedizinische Kenntnisse. Sie wollen sich in das Gebiet der Schmerzmedizin noch mehr vertiefen und Ihre

Weiterbildung Schmerztherapie

absolvieren. Sie sind eine freundliche Persönlichkeit mit guten kommunikativen Fähigkeiten. Ihr sicheres Auftreten bringt Sie auch in schwierigen Situationen nicht aus dem Tritt. Sie treffen in konflikthaften Momenten den richtigen Ton und suchen nach zielführenden Lösungen, ohne den eigenen Standpunkt aus den Augen zu verlieren. Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit zeichnen Ihr tägliches Handeln aus.

Unser Angebot

Wir bieten eine fundierte Ausbildung mit der Möglichkeit zur Weiterbildung Manualmedizin und Akupunktur.

Bringen Sie sich bei uns in einem leistungsstarken Team ein: Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe. Sie bauen gemeinsam mit dem Team die Schmerztherapeutische Abteilung aus. Sie dürfen mit einer Vergütung nach den AVR Caritas (ausgenommen Anlage 8) rechnen. Zusätzlich profitieren Sie von der HeliosPlusCard, unserer kostenlosen Krankenzusatzversicherung. Darüber hinaus warten viele Fort- und Weiterbildungen auf Sie, sowohl in fachlicher als auch persönlicher Hinsicht.

Kontaktmöglichkeit

Erste Auskünfte erteilt Ihnen gerne der Leitende Arzt der Schmerztherapie Herr Ralf Trogemann (Telefon: +49 2267 889-130) und der Chefarzt Dr. med. Carsten Eisberg.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung, gerne über unser Karriereportal, per E-Mail oder auch postalisch an:

Helios Klinik Wipperfürth

Leitung Personalwesen Frau Martina Miebach

Alte Kölner Straße 9

51688 Wipperfürth

Mail:

martina.miebach@helios-gesundheit.de

Zur Verbesserung des Leseflusses verwenden wir männliche Bezeichnungen.