Coronavirus: Wichtige Informationen und Hinweise

>> alle Informationen

>> Informationen für Schwangere in Zeiten von Corona

 

Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Wichtige Informationen

Verdachtsabklärung auf COVID 19

Bei einem Verdacht auf COVID-19 wenden Sie sich bitte zunächst an Ihren Hausarzt oder an das Bürgertelefon des Oberberischen Kreises, Telefon 02261 88 3888  (8:00 - 18:00 Uhr). Darüber hinaus steht Ihnen rund um die Uhr der Patientenservice der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116 117 zur Verfügung.

In akuten Notfällen, die einen Besuch der Zentralen Notaufnahme erforderlich machen, bitten wir Sie uns vorab telefonisch zu kontaktieren 02267 889 0. Nutzen Sie bitte ausschließlich den ausgeschilderten Eingang für Patienten.

 

Helios-Hotline zum Coronavirus

Für weitere Informationen rund um das Thema Corona haben wir eine kostenfreie 24-Stunden-Beratungshotline eingerichtet. Bei Bedarf werden die Anrufer an geschultes medizinisches Personal weitergeleitet und können dort ihre Fragen rund um Corona stellen.

Helios-Hotline zum Coronavirus                           0800 8123456

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Patientinnen und Patienten, liebe Besucher,

angesichts der Ausbreitung des Coronavirus stehen wir gerade vor großen Herausforderungen. Unser wichtigstes Anliegen ist es, Sie ebenso wie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv vor einer weiteren Ausbreitung des Virus zu schützen. Wir möchten Sie deshalb um Verständnis für die folgenden Maßnahmen in unserer Klinik bitten:  

Bitte beachten Sie:

  • Die Krankenhäuser des Oberbergischen Kreises haben zusammen mit dem Landrat ein generelles Besuchsverbot beschlossen. Ihre Angehörigen und Freunde in unserer Klinik sind in der aktuellen Infektionssituation besonders gefährdet, sodass wir diese Maßnahme zum Schutz unserer Patienten und unserer Mitarbeiter ergreifen.
  • Um zusätzliche Kapazitäten für die Behandlung von schwer verlaufenden COVID-Erkrankungen zu schaffen und unsere intensivmedizinischen und Beatmungskapazitäten zu erweitern, folgen wir dem Maßnahmenpaket der Bundesregierung. Alle nicht vordringlichen Operationen und Eingriffe werden wir entsprechend verschieben. Betroffene Patienten werden von der Klinik/dem Fachbereich aktiv kontaktiert. Sie selbst müssen nicht tätig werden.
  • Unsere Cafeteria ist bis auf Weiteres für Besucher nicht zugänglich. Patienten sowie Mitarbeiter können weiterhin das Angebot der Cafeteria nutzen.