Leistungen

Traumatologie und Alterstraumatologie: Hilfe bei Verletzungen

Traumatologie und Alterstraumatologie: Hilfe bei Verletzungen

Bei unfallbedingten Verletzungen und Wunden bietet unsere Orthopädie und Unfallchirurgie eine umfassende Versorgung.

Unfälle – ob zuhause, im Straßenverkehr oder beim Sport -  ereignen sich plötzlich und unerwartet. Folgen sind oftmals Knochenbrüche, Verletzungen der Weichteile, Wunden und Bänderrisse.  Eine schnelle und qualitativ hochwertige Versorgung der Betroffenen kann nach einem Unfall lebensnotwendig sein.

Über unsere Interdisziplinäre Notaufnahme behandeln wir frische Verletzungen, bei denen die Schnelligkeit der Behandlung bedeutsam ist. In den Räumlichkeiten der Notaufnahme stehen ein Schockraum zur Untersuchung und Behandlung schwerst- und mehrfachverletzter Personen sowie weitere Eingriffsräume für kleinere Operationen zur Verfügung.

Zudem gehört die Therapie von Verletzungsfolgen zu unserem Leistungsangebot. Unsere Stärke besteht in der individuellen und kontinuierlichen Betreuung, welche durch die enge Zusammenarbeit mit allen Fachgebieten ermöglicht wird.

Oberstes Ziel ist Ihre schnelle Geneseung und die Rückkehr in den Alltag bzw. zum Arbeitsplatz. Unser Sozialdienst unterstützt Sie und uns bei der Planung eventueller  Anschlussheilbehandlungen oder Rehabilitationsmaßnahmen.

Besonderheit Alterstraumatologie

Die traumatologische Versorgung von Patienten höheren Alters bringt besondere Herausforderungen mit sich. Entscheidend ist vor allem, dass der Patient aufgrund seiner Verletzung nicht in die Pflegebedürftigkeit gerät, sondern im Idealfall selbstständig und mobil bleibt, so dass er in seine gewohnte Umgebung zurückkehren kann. Ältere Patienten werden daher interdisziplinär mit den Experten der Geriatrie und Frührehabilitation und nach speziellen therapeutischen und pflegerischen Konzepten behandelt.