Neues Testkonzept für Patient:innen und Begleitpersonen

Folgende Regelungen gelten:

Besucher:innen

  • 2G+, das heißt: vollständig geimpft oder den Genesenenstatus erfüllt (entsprechend Infektionsschutzgesetz – IfSG § 22a)

und

  • aktuell negativer Corona-Test (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)
  • Nachweis von 2G+ an der Triage
  • Empfehlung: pro Patient:in maximal ein Besuch pro Tag für eine Stunde

Besuchende Kinder

  • keine Impfung erforderlich
  • ab 3 Jahren Maskenpflicht
  • ab 6 Jahren: aktuell negativer Corona-Test (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

Begleitpersonen

  • vollständig geimpft oder den Genesenenstatus erfüllt (entsprechend Infektionsschutzgesetz – IfSG § 22a)

Begleitpersonen (medizinisch notwendig) bei einem Notfall

  • kein Impfnachweis erforderlich

Stationär aufgenommene Begleitpersonen

  • vollständig geimpft oder den Genesenenstatus erfüllt erfüllt (entsprechend Infektionsschutzgesetz – IfSG § 22a)

und

  • zur Aufnahme tagesaktuell negativer Corona-Test (PCR)

Vertrauensperson (z.B. Vater) im Kreißsaal

  • vollständig geimpft oder den Genesenenstatus erfüllt (entsprechend Infektionsschutzgesetz – IfSG § 22a)

und

  • aktuell negativer Corona-Test (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

Patient:innen

  • kein Impfnachweis und Test erforderlich
  • bei stationären Patient:innen gilt unser bisheriges Testkonzept weiter