Geschäftsführender Oberarzt (m/w/d) oder Oberarzt (m/w/d) Radiologie

Geschäftsführender Oberarzt (m/w/d) oder Oberarzt (m/w/d) Radiologie

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit insgesamt rund 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören unter dem Dach der Holding Helios Health die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. Rund 19 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. 2018 erzielte das Unternehmen in beiden Ländern einen Gesamtumsatz von 9 Milliarden Euro.

In Deutschland verfügt Helios über 86 Kliniken, 126 Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und 10 Präventionszentren. Jährlich werden in Deutschland rund 5,3 Millionen Patienten behandelt, davon 4,1 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 66.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 6 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks „Wir für Gesundheit“. Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin.

Quirónsalud betreibt 47 Kliniken, 57 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden hier rund 13,3 Millionen Patienten behandelt, davon 12,9 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt rund 34.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 3 Milliarden Euro. Helios Deutschland und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Die Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden (HSK) ist eine der sieben Kliniken der Maximalversorgung in der Helios Gruppe. Als akademisches Lehrkrankenhaus mit 24 Fachkliniken, fünf Instituten und über 1.000 Betten und tagesklinischen Plätzen bieten die HSK ihren Patienten in Wiesbaden und der Region ein umfangreiches medizinisches Behandlungsspektrum.

Die DKD Helios Klinik Wiesbaden ist ein national und international renommiertes Krankenhaus mit Modellcharakter. Sie bündelt die fachübergreifende Kompetenz von 100 Ärzten und Teams aus 27 verschiedenen Fachbereichen und Zentren und praktiziert seit Jahren eine erfolgreiche interdisziplinäre und sektorenübergreifende medizinische Versorgung von komplexen diagnostischen und therapeutischen Krankheitsbildern im stationären, teilstationären und ambulanten Setting.

Das Institut für diagnostische & interventionelle Radiologie und Neuroradiologie (Direktorin: Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Stephanie Tritt) stellt die radiologische Versorgung für das anspruchsvolle klinische Spektrum der stationären Patienten und Ambulanzen aller Fachrichtungen der beiden oben genannten Standorte sicher.

Für den weiteren Ausbau des interventionellen Bereichs des Instituts haben wir ab sofort oder nach Vereinbarung in Vollzeit folgende Stelle zu besetzen:

Geschäftsführender Oberarzt (m/w/d)
oder
Oberarzt (m/w/d)
Radiologie

Das Institut führt alle gängigen sowie innovative diagnostische und interventionelle Verfahren der Radiologie und Neuroradiologie durch und verfügt an beiden Standorten über eine moderne, volldigitalisierte technische Ausstattung, wozu u.a. 3 Tesla und 1,5 Tesla Magnetresonanztomographen, mono- und biplanare Angiographie-Arbeitsplätze, Computertomographen mit bis zu 128 Zeilen sowie die allerneueste Generation der digitalen Mammographie zählen. Im Jahr 2020 wird die Abteilung in den Neubau der Klinik übersiedeln.

Ihre Aufgaben

Es erwartet Sie eine sehr interessante, verantwortliche Stelle an unserem Institut mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und attraktiven Entwicklungsoptionen. Im Rahmen Ihrer oberärztlichen Tätigkeit sind Sie insbesondere für die Organisation, Durchführung, Weiterentwicklung und Supervision radiologischer Interventionen, die interventionelle Ausbildung unserer Assistenz- und Fachärzte sowie für Befundfreigaben und -demonstrationen im Dialog mit unseren klinischen Partnern zuständig.

 

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt/-ärztin für Radiologie mit Promotion.
  • Sie verfügen über fortgeschrittene Kenntnisse und mehrjährige berufliche Erfahrung in einem breiten Spektrum der radiologischen Intervention und Diagnostik, gerne auch mit Spezialisierung.
  • Wünschenswert ist die Zertifizierung als interventioneller Radiologe/Radiologin nach DeGIR.
  • Sie verfügen über eine strukturierte und verantwortungsbewusste, patientenorientierte Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Bereitschaft zur kollegialen und interdisziplinären Zusammenarbeit.
  • Soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Belastbarkeit zeichnen Sie aus. Darüber hinaus erwarten wir Ihre Bereitschaft, die Weiterentwicklung unseres Instituts aktiv mitgestalten zu wollen.
  • Berufserfahrung im universitären Umfeld sowie Erfahrung in der Ausbildung von Mitarbeitern ist erwünscht.

Unser Angebot

Wir bieten eine sehr attraktive, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum in einem engagierten, leistungsfähigen, wachstumsorientierten interdisziplinären Umfeld mit einer attraktiven Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation. Die Möglichkeit zur Teilnahme an Forschung und Lehre ist bei entsprechendem Interesse vorhanden.

Wenn Sie Freude daran haben, Dinge voranzubringen und gemeinsam mit der Institutsleitung einen nachhaltigen Wachstumsprozess mitgestalten möchten, zögern Sie nicht, sich noch heute zu bewerben. Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf bzw. Ihre Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail, Post oder über unser Karriereportal.

Kontaktmöglichkeit

Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne unsere Institutsdirektorin Frau Prof. Dr. Stephanie Tritt unter stephanie.tritt[at]helios-gesundheit.de zur Verfügung.

Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden

Institut für diagnostische & interventionelle Radiologie und Neuroradiologie

Ludwig-Erhard-Str. 100

65199 Wiesbaden