KrankenpflegehelferIn

Die staatlich anerkannte Ausbildung zur KPH dauert ein Jahr. Die KPH-Pflegefachkraft arbeitet innerhalb eines professionellen Teams und assistiert dem ärztlichen sowie dem dreijährigen ausgebildeten Pflegepersonal. Sie übernimmt zudem Pflegetätigkeiten in Eigenverantwortung (z.B. Vitalzeichenkontrolle, Körperpflege, Richten der Betten, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme und Ausscheidung oder der Hilfe bei Mobilisation). Voraussetzungen für die Ausbildung sind ein Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift und die gesundheitliche Eignung.

Nach Ihrer Ausbildung zur KPH

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung zum/zur KrankenpflegehelferIn erfüllen Sie die formalen Voraussetzungen für die Aufnahme in die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege.

Der KrankenpflegehelferIn-Kurs 2019 ist bereits belegt. Der nächste beginnt zum 1. August 2020!

 Zulassungsvoraussetzung:

  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
Sprechzeiten des Sekretariats:

Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Mittwoch 13:00 - 16:00 Uhr

Telefon: (0611) 43-2844