Patienten-Informationstag „gynäkologischer Krebs bei Frauen“
Pressemitteilung

Patienten-Informationstag „gynäkologischer Krebs bei Frauen“

Wiesbaden

Ärzte stellen Fortschritte in der Behandlung von gynäkologischem Krebs vor / Highlight: Modenschau für Frauen nach Brust-OP

"Erfreulicherweise hat es große Fortschritte in der Behandlung von gynäkologischen Krebserkrankungen gegeben. Diese Fortschritte wollen wir unseren Patientinnen zu Gute kommen lassen und daher alle Interessierten in verständlicher Form informieren", sagt Prof. Dr. med. Michael H. R. Eichbaum, Direktor der Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie an den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden. Dazu laden wir Sie am 4. November 2017 zum 28. Patienten-Informationstag des Brustzentrums und gynäkolo-gischen Krebszentrums der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden herzlich ein.

Ein besonderes Thema wird auch die Hypnotherapie sein, die in der Klinik für Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie an den Helios HSK als begleitende Behandlung einer Tumortherapie angeboten wird. Die Hypnotherapie nutzt die Wirkung von Trance und Suggestion therapeutisch und kann die Heilung unterstützen. Ein weiterer Schwerpunkt wird "Methadon" sein. "Das Thema ist derzeit stark in den Medien vertreten und wir haben diesbezüglich viele Anfragen von Patientinnen. Oberärztin Frau Dr. Neunhöffer wird Sie über die neuesten wissenschaftliche Daten und die Einsatzmöglichkeiten von Methadon informieren", sagt Eichbaum. Ein Highlight ist unsere Modenschau, die durch das Sanitätshaus Kunze veranstaltet wird. Die Models werden eine beeindruckende Variation an Mode für Frauen nach einer Brustoperation präsentieren.

Einladung zum Patienten-Informationstag:
Alle Interessierten und Pressevertreter sind herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

  • Wann: Samstag, den 4. November 2017 von 11:00 bis 14:00 Uhr
  • Wo: Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden, Personalcasino, A-Kern, 2. OG, Ludwig-Erhard-Straße 100, 65199 Wiesbaden

Über Helios

Helios ist Europas führender privater Krankenhausbetreiber mit mehr als 100.000 Mitarbeitern. Zum Unternehmen gehören die Helios Kliniken in Deutschland und Quirónsalud in Spanien. 15 Millionen Patienten entscheiden sich jährlich für eine medizinische Behandlung bei Helios. In Deutschland verfügt Helios über 111 Akut- und Rehabilitationskliniken, 89 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), vier Rehazentren, 17 Präventionszentren und 12 Pflegeeinrichtungen. Jährlich werden in Deutschland rund 5,2 Millionen Patienten behandelt, davon 3,9 Millionen ambulant. Helios beschäftigt in Deutschland mehr als 73.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 5,8 Milliarden Euro. Helios ist Partner des Kliniknetzwerks "Wir für Gesundheit". Sitz der Unternehmenszentrale ist Berlin. Quirónsalud betreibt in Spanien 43 Kliniken, 44 ambulante Gesundheitszentren sowie rund 300 Einrichtungen für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Jährlich werden in Spanien über 9,7 Millionen Patienten behandelt, davon 9,4 Millionen ambulant. Quirónsalud beschäftigt mehr als 35.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. Helios und Quirónsalud gehören zum Gesundheitskonzern Fresenius.

Pressekontakt