Klinik für Kinder und Jugendliche erhält Zertifikat "Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018-2019"

Klinik für Kinder und Jugendliche erhält Zertifikat "Ausgezeichnet. FÜR KINDER 2018-2019"

Wiesbaden

Bereits zum fünften Mal hat die Klinik für Kinder und Jugendliche der Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden das Zertifikat „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“ der Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) erhalten. Für das Gütesiegel müssen die begutachteten Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin sehr hohe Anforderungen erfüllen und sich einer Überprüfung der Strukturqualität anhand eines umfangreichen Fragebogens unterziehen.

„Seit es das Gütesiegel von GKinD gibt, haben wir geschafft, diese Auszeichnung jedes Mal zu erringen. Mein Team und ich sind stolz auf diese Anerkennung, denn sie zeichnet unsere tägliche Leistung aus: medizinische Versorgung für Kinder- und Jugendliche auf höchstem Niveau“, freut sich Prof. Dr. med. Markus Knuf, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendliche an den Helios HSK.

Die diesjährige Auszeichnung wurde mit „Ausgezeichnet für Kinder – Kinder- und Jugendmedizin plus“ zertifiziert. Hiermit wird neben der Kinder- und Jugendmedizin auch die Kinderchirurgie der Helios HSK gewürdigt.

Die Auszeichnung wurde 2009 von verschiedenen Akteuren aus der Kinder- und Jugendmedizin entwickelt und hat zum Ziel, die Qualität der stationären Behandlung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland zu erhalten und weiter zu verbessern. Besonders wichtig ist die personelle Ausstattung mit für die pädiatrische Versorgung qualifizierten Fachkräften sowohl im ärztlichen Dienst als auch in der Pflege. Wichtig ist auch die durchgehende Besetzung der Dienste mit Fachärzten. Im Fragebogen spielen darüber hinaus Fragen zur räumlichen und technischen Ausstattung und zur Qualitätssicherung eine wichtige Rolle. Für viele Eltern und zuweisende Ärzte ist die Auszeichnung eine Orientierungshilfe, dass in einer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin die Behandlungsqualität von unabhängiger Seite geprüft und bestätigt wird.

Das Zertifikat „Ausgezeichnet. FÜR KINDER“ wird alle zwei Jahre für zwei Jahre vergeben. Der Fragebogen wird von einer Prüfungskommission aus Vertretern verschiedener Institutionen der Kinder- und Jugendmedizin ausgewertet.