Telefonaktion „Häusliche Pflege meistern“ am 16. April

Experten beantworten Fragen rund um die häusliche Pflege

Die Situation von Familien, die einen Angehörigen in ihrem Haushalt pflegen, spitzt sich in Zeiten von Corona zu.

Vielfach sind neben Pflegebedürftigen nun auch noch Kinder zu betreuen und die Arbeit wird ins Homeoffice verlagert. Plätze für Kurzzeit- und stationäre Pflege in Pflegeheimen stehen nicht zur Verfügung, ambulante Pflegedienste nehmen nicht neu auf und Pflegekräfte aus Polen oder Russland dürfen oder wollen derzeit nicht nach Deutschland einreisen. Daraus ergeben sich für betroffene Familien schwierige Situationen, die viele Fragen aufwerfen.

Am Donnerstag, den 16. April von 14:00 bis 16:30 Uhr beraten Pflege-Experten aus den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden am Telefon rund um das Thema häusliche Pflege. Unter den folgenden Rufnummern sind die Beratungsteams erreichbar:

(0611) 43-3005 bei Fragen zu allgemeiner Pflege, Demenz und richtiger Versorgung

(0611) 43-3006 bei Fragen zu Unterstützungsangeboten und Verhinderungspflege

(0611) 43-3007 bei Fragen zu Ihren Sorgen, Begleitung in der letzten Lebensphase, Besuche