Erster Wiesbadener Allergietag am 2. Juli© Foto: Bildcredit Canva

Erster Wiesbadener Allergietag am 2. Juli

Wiesbaden

Allergien sind auf dem Vormarsch und nehmen in Deutschland deutlich zu. Etwas jeder Vierte leidet hierzulande im Laufe seines Lebens an einer Atemwegsallergie.

Das Team des Allergiezentrums der Klinik für Dermatologie und Allergologie der Helios HSK Wiesbaden wird das Thema Allergien am Samstag, den 2. Juli von 10:00 bis 13:15 Uhr näher beleuchten und lädt Betroffene und Interessierte in das Wiesbadener Rathaus ein. Unter dem Titel „Allergien in der heutigen Zeit“ informieren die Experten der Helios HSK über Asthma im Kindes- und Jugendalter, Ursachen für Heuschnupfen und seine modernen Behandlungsmöglichkeiten, Allergien gegen Bienen- und Wespenstiche und Nahrungsmittelallergien. Zwischen den Vorträgen stehen die Mitarbeiter:innen des Allergiezentrums persönlich für Gespräche zur Verfügung.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln.

Veranstaltungsdetails:

Wann:
Samstag, 2. Juli 2022, 10:00 bis 13:15 Uhr

Wo:
Rathaus Wiesbaden, Stadtverordneten-Sitzungssaal
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

Referenten:
Dr. med. Hanan Adib-Tezer, Leiterin des Wiesbadener Allergiezentrums,
Dr. med. Jens Gierich, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,
Dr. med. Torsten Mewes
, Oberarzt der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde,
Dr. med. Christoph Striedter, Facharzt für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Katarzyna Grochulska, Fachärztin für Dermatologie, alle Helios HSK Wiesbaden.