Das Team des Institutes für Pathologie und Zytologie

Wir sind persönlich verantwortlich für das Einhalten geltender Qualitätsstandards im Rahmen unserer ärztlichen Diagnostik.

Aus diesem Grund lassen die Fachärzte für Pathologie, ärztlichen und wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts regelmäßig wiederkehrend ihre Fachkunde und Sachkenntnis sowie technische Kompetenz einschließlich aller angewandten Methoden nach den Vorgaben für eine Akkreditierung nach geltender Norm überprüfen.

Das Institut ist seit 2007 eine akkreditierte Inspektionsstelle nach Norm DIN EN ISO/IEC 17020, registriert bei der Deutschen Akkreditierungsstelle, nationale Akkreditierungsstelle der Bundesrepublik Deutschland, mit der Verfahrens-Nr. D-IS-13015-01-00. Dieses Verfahren überwacht die DAkkS (www.dakks.de)