Besuchsverbot

Das Besuchsverbot in den Wiesbadener Krankenhäusern wurde bis zum 1. November verlängert.

Alle Infos zu den Ausnahmeregelungen finden Sie hier: Besuchsverbot und Ausnahmeregelungen

Nuklearmedizin

Dank nuklearmedizinischer Diagnostik kann auf nebenwirkungsarme und sanfte Weise ein detaillierter Einblick in das Krankheitsgeschehen unserer Patienten gewonnen werden.

Nuklearmedizinische Diagnostik setzt typischer Weise schwach radioaktive Isotope ein, die intravenös verabreicht werden. Pharmakologisch zeichnen sie sich dadurch aus, dass die verwandten Stoffmengen ohne klinischen Effekt sind und insofern nebenwirkungsfrei vertragen werden. Die Strahlendosen sind typischerweise deutlich unterhalb derjenigen anzusetzen, die für vergleichsweise ausgedehnte radiologische Untersuchungen auftreten. Daher kann mittels nuklearmedizinischen Untersuchungen auf nebenwirkungsarme und sanfte Weise eine detaillierter Einblick in das Krankheitsgeschehen gewonnen werden.

Wir verwenden hochmoderne Tomographen die auch im Vergleich zu älteren Geräten mit deutlich geringen Kontrastmitteldosen auskommen, was zusätzlich die Strahlenbelastung unserer Patienten reduziert und die Untersuchungszeiten verkürzt. Falls Sie Fragen zu einzelnen Untersuchungen haben, können Sie hier auf der Homepage weitere Informationen finden oder Ihren behandelnden Nuklearmediziner fragen.

So erreichen Sie uns.

Wir helfen Ihnen bei Ihren Anliegen gerne persönlich weiter. Vereinbaren Sie hier einen Termin und erhalten Sie erste Informationen.