Diagnostik

Diagnostik

Notwendige Untersuchungen werden entweder in der eigenen Ambulanz oder auf unseren Stationen durchgeführt oder sie erfolgen in anderen Funktionsbereichen der Helios HSK.

Das diagnostische Leistungsspektrum unserer Klinik für Innere Medizin III umfasst:

  • Erfassung der Krankengeschichte (Anamnese) und körperliche Untersuchung
  • Blutabnahme. Das Blut wird überwiegend in dem Zentrallabor der Helios HSK untersucht. Es kann aber auch an fremde Institute verschickt werden, z.B. zur genetischen Untersuchung.
  • Entnahme von Körperflüssigkeiten wie Ergüssen oder Rückenmarksflüssigkeit.
  • Entnahme von Knochenmark oder Proben aus Lymphknoten oder anderen „Raumforderungen“ mittels Aspirationszytologie oder Biopsie.
  • Knochenmarkausstriche, Blutausstriche und Ausstriche von Aspirationszytologien werden durch Ärzte der Klinik Innere Medizin III befundet. Biopsien werden im Institut für Pathologie und Zytologie untersucht.
  • Durchflusszytometrische Untersuchungen („FACS-Analyse“) erfolgen gemeinsam durch Ärzte der Klinik Innere Medizin III und des Zentrallabors. Dies ist zentraler Bestandteil der Diagnostik bei Leukämien und Lymphomen.
  • Ultraschalluntersuchungen erfolgen überwiegend durch Ärzte der Klinik Innere Medizin III. Spezialuntersuchungen erfolgen in Zusammenarbeit mit anderen Kliniken, z.B. die Kardiologie oder Gastroenterologie.

Uns ist interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen sehr wichtig. Folgende diagnostische Untersuchungen laufen in Zusammenarbeit mit anderen Funktionsbereichen in den Helios HSK:

  • Röntgenuntersuchungen (Standard-Röntgenaufnahmen und Computertomographien) und Kernspintomographien erfolgen in der Diagnostischen Radiologie im Untergeschoss der Helios HSK.
  • Endoskopische Untersuchungen werden in der Funktionsabteilung der Klinik für Gastroenterologie im Untergeschoss des Hauses durchgeführt.
  • Untersuchungen des Herzens, z.B. EKG, Herz-Ultraschall oder Herzkatheter-Untersuchungen erfolgen in der Funktionsabteilung der Kardiologie im Erdgeschoss des Hauses, B-Kern.
  • Nuklearmedizinische Untersuchungen wie Szintigraphien der Schilddrüse oder des Knochens oder PET-Untersuchungen werden in der Praxis für Nuklearmedizin durchgeführt.


Ist es für die Diagnose oder die Behandlung der Erkrankung förderlich, arbeiten wir eng mit anderen Funktionsbereichen an den HELIOS HSK zusammen. Dies vermeidet Doppeluntersuchungen und Fehldiagnosen.

Tumorkonferenzen

Alle wichtigen Entscheidungen zur Diagnostik und Therapie werden individuell für jeden Patienten in unseren Tumorkonferenzen beraten. Die erforderlichen Spezialisten aus unterschiedlichen Fachbereichen, geben eine gemeinsame Empfehlung ab.  Unser Anspruch ist es, jedem Patienten eine schnelle, dem neuesten Stand der Wissenschaft orientierte und umfassende Betreuung zu gewährleisten.

 

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.
Sprechzeiten

Innere Medizin III – Interdisziplinäre Onkologische Ambulanz

Innere Medizin III – Interdisziplinäre Onkologische Ambulanz

Telefon

(0611) 43-3013 / E-Mail: OAT-HM.HSK@helios-gesundheit.de
Montag - Freitag von 08:00 bis 15:30 Uhr