Checkliste für Patienten

Checkliste für Patienten

Sie planen einen stationären oder ambulanten Aufenthalt in unserer Klinik? Eine ambulante oder stationäre Behandlung gelingt nur, wenn alles „Darum herum“ geregelt ist.

Wichtige medizinische Vorinformationen für den ersten Termin bei uns haben wir hier zusammengestellt.

Sie planen einen stationären oder ambulanten Aufenthalt in unserer Klinik? Wir haben hier für Sie eine Checkliste erstellt, die alle wichtigen und nützlichen Informationen bereitstellt, die Sie vor Ihrem ersten Aufenthalt bedenken sollten.

Was Sie immer brauchen:

  • Medizinische Vorinformationen wie Arztbriefe, Befunde, Röntgenbilder, CD-ROMs mit Bildern (CT. MRT u.ä.)
  • Medikamentenplan
  • Blutgruppen-, Marcumar-, Herzschrittmacher-Ausweis oder Allergiepass
  • Krankenversicherungskarte
  • Personalausweis
  • Ggf. Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht u.ä.
  • Vorhandene Hilfsmittel, z.B. einen speziellen Rollator (telefonische Absprache empfohlen)
  • Ggf. Hörgerät und Brille
  • Bequeme und leichte Kleidung
  • Etwas Bargeld
  • Persönliche Telefonnummern, ggf. Handy
  • Für den Zeitvertreib etwas zu Lesen, Musik hören, Schreiben oder auch ein Tablet oder einen Laptop


Wichtig bei stationärer Behandlung:

  • Krankenhauseinweisung durch Ihren Haus- oder Facharzt
  • Hausschuhe
  • Bademantel, Nachtwäsche
  • Körperpflegeartikel, Handtücher


Wichtig bei ambulanter Behandlung:

  • Überweisung Ihres Haus- oder Facharztes und die Krankenversicherungskarte
  • Ggf. eine Begleitperson


Zum Zeitpunkt der Entlassung:

  • Arztbrief, ggf. in Kurzform
  • Aktueller Medikamentenplan. Lassen Sie ihn sich erklären!
  • Bitte einen Termin beim Hausarzt vereinbaren, falls er z.B. Rezepte ausstellen muss. Wir können Ihnen nur Medikamente zur Überbrückung mitgeben und dürfen keine Rezepte ausstellen; Ausnahmen sind Privat-Rezepte.
  • Wie, wann und von wem wird einen Nachbehandlung durchgeführt?
  • Falls Sie weiter in unserer Ambulanz behandelt werden sollen, sind Termin und ggf. erforderliche Voruntersuchungen vereinbart?
  • Falls unser ambulanter Palliativdienst Sie zuhause betreuen soll, ist der Antrag auf „SAPV“ (Spezialisierte ambulante Palliativversorgung) gestellt und sind erste Termin vereinbart?
  • Sind ggf. eine Rehabilitation oder Physiotherapie notwendig und vereinbart?
  • Müssen Hilfsmittel wie Gehilfen, Heimsauerstoff  oder Geräte zur Atemtherapie beschafft werden?
  • Ist ggf. nach Operationen ein Verbandwechsel oder das Ziehen von Nahtmaterial notwendig und organisiert?

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.

Sprechzeiten

Innere Medizin III – Interdisziplinäre Onkologische Ambulanz

Innere Medizin III – Interdisziplinäre Onkologische Ambulanz

Telefon

(0611) 43-3013 / E-Mail: OAT-HM.HSK@helios-gesundheit.de
Montag - Freitag von 08:00 bis 15:30 Uhr