Videospiegelung der Gallenwege

Die Cholangioskopie ermöglicht die endoskopische Untersuchung von den kleinsten Gängen im Magen-Darm-Trakt, nämlich den Pancreas- und Gallengang.

Diese spezielle Art der Endoskopie ermöglicht so die direkte Betrachtung von auffälligen Läsionen im Gallengang und ermöglicht anhand des makroskopischen Erscheinungsbildes eine zuverlässige Einschätzung des Befundes als gut- oder bösartig. Zudem ist heute auch eine gezielte Entnahme von Biopsien mittels der Cholangioskopie möglich, was lange Zeit im Gallengang nicht möglich gewesen war.

Im klinischen Alltag stellt die eindeutige Klärung von unklaren Gallengangsläsionen an alle beteiligten medizinischen Disziplinen (Gastroenterologie, Radiologie) eine schwierige Herausforderung dar. Insbesondere die feingewebliche Sicherung von verdächtigen Befunden im Gallengang stellt den behandelnden Gastroenterologen häufig vor größere Probleme, den eine Biopsieentnahme wie im Magen oder Darm war aus dem kleinen und schwer zugänglichen Gallengang in der Vergangenheit nicht möglich. Die moderne Gallengangsspiegelung oder Cholangioskopie ist dagegen heute ein hervorragendes diagnostisches Verfahren, um unklare Befunde im Gallengang direkt endoskopisch zu betrachten und ggf. mit oder ohne Biopsie diagnostisch richtig einzuordnen, was für den Patienten wichtige therapeutische Weichen in der weiteren Behandlung stellen kann. Zudem kann das System auch im benachbarten Gang der Bauspeicheldrüse zum Einsatz kommen, um auch hier unklare Befunde besser einzuschätzen zu können. In unserer Klinik nutzen wir das moderne Cholangioskopiesystem der Firma Boston Scientific, SpyGlass genannt. Durch den Einsatz moderner Chiptechnologie bietet es ein hochauflösendes endoskopisches Bild und der Untersucher erhält so detailreiche Informationen aus dem Gallengang mit einer optimalen Ausleuchtung.

Neben der Diagnostik von Gallengangsläsionen kann diesen Systemen aber auch durch das Vorhandensein eines ausreichend großer Arbeitskanal bei der Therapie von festsitzenden Steinen im Gallengang eingesetzt werden. Es gelingt so unter optischer Kontrolle eine Sonde bis an den Stein heranzuführen und dann direkt mittels Laser- oder elektrohydraulischen Wellen diesen zu zerkleinern und so zu bergen. Damit kann man den Patienten oft eine komplizierte Operation ersparen. Diese Technik ist heute eine wichtige Ergänzung in der endoskopischen Diagnostik und in der Therapie von Erkrankungen im Gallengangssystem. Wir nutzen diese Technik regelmäßig mit großen Erfolg und Benefit für die Patienten. Weiter ist die Cholangioskopie eine wichtige und wertvolle Ergänzung der ERCP, also der klassischen Gallengangsuntersuchung und stellt eine große Hilfe bei der Therapie von komplizierten Gallengangssteinen dar.

So erreichen Sie uns

Sie haben Fragen oder möchten sich über unsere Leistungen informieren? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns.
Sprechzeiten

Bauchzentrum: Allgemeine Sprechstunde der Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie

Bauchzentrum: Allgemeine Sprechstunde der Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie

Telefon

(0611) 43-2091
Nach Terminvereinbarung