Roboterassistierte Chirurgie in der Frauenheilkunde

Roboterassistierte Chirurgie in der Frauenheilkunde

Die Spezialist:innen der Frauenheilkunde nutzen für die Behandlung ihrer Patient:innen miniaturisierte Medizintechnik. Für die Patient:innen bedeutet das höchste Chancen auf Genesung, schnellste Erholung und einen deutlich verkürzten Aufenthalt im Krankenhaus.

Das da Vinci®-Operationssystem

Minimal-invasive Operationen sind noch schonender für Patient:innen der Helios HSK. Die Klinik setzt auch in der Frauenheilkunde die neueste Generation des roboterassistierten Systems da Vinci ein. Das eröffnet völlig neue Möglichkeiten bei der Behandlung unserer Patient:innen. 

Die Operateurin oder der Operateur sitzt während der Operation an einer Steuerkonsole und bewegt die einzelnen Roboterarme mit höchster Präzision. Alle Befehle kommen dabei von der Chirurgin oder dem Chirurgen - der OP-Roboter selbst führt keinerlei eigenständige Bewegungen durch.

Unsere Operationen, die wir anbieten:

  • Operationen bei Tumorerkrankungen der Gebärmutter (Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterschleimhautkrebs)
  • Diagnostische Operationen/ Staging-Operationen bei Gebärmutterhalskrebs oder Vulvakrebs (Wächterlymphknotenbiopsie im kleinen Becken mit fluoresziernedem Indocyanin-Grün-Farbstoff).
  • Gebärmutterentfernung gut Blutungsstörungen oder Myomen
  • Operationen bei Endometriose
  • Operationen bei Senkungsbeschwerden: Fixation des Vaginalpols im kleinen Becken

Vorteile einer Operation mit dem da Vinci Xi für ...

  • geringerer Blutverlust
  • schnellere Wundheilung
  • äußerliche Schnittwunden max. 2 cm
  • kürzerer Krankenhausaufenthalt
  • keine Zuzahlung
  • vergrößerte Darstellung des Operationsfeldes
  • präziseres Arbeiten
  • entspannte Sitz-, Kopf- und Armhaltung während der oft mehrere Stunden dauernden Operation
  • verstärkte Teamarbeit

Da Vinci - Höchste Präzision und schnellere Heilung

Minimal-invasive Operationen sind noch schonender für die Patienten der Helios HSK. Wir setzen nun auch in der Frauenheilkunde auf die neueste Generation des roboterassistierten Systems Da Vinci. Prof. Dr. Eichbaum, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde erzählt, in welchen Bereichen der Da Vinci eingesetzt werden kann.