Leistungen

Tauchmedizin

Tauchmedizin

"Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt." (Ernest Hemingway)

Die Tauchmedizin beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Aufenthalts unter Wasser auf den menschlichen Körper. Von besonderer Bedeutung ist dabei der erhöhte Umgebungsdruck unter Wasser. Aber auch das Eintauchen an sich (Immersion) und die Wirkung der Atemgase unter Überdruck sind wichtige Effekte.

Da zum Teil erhebliche physiologische Veränderungen auf den Körper beim Tauchen auftreten, ist eine ärztliche Untersuchung zur Tauchtauglichkeit vor dem ersten Tauchgang und in regelmäßigen Abständen durch einen tauchmedizinisch erfahrenden Arzt sinnvoll und bei professionellen Tauchern auch vorgeschrieben.

Wir bieten Tauchtauglichkeitsuntersuchungen für Berufs- und Sporttaucher an. Dabei richten wir uns nach den jeweiligen Standards, dem DGUV Grundsatz G31 bzw. den Richtlinien der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM).

Der Institutsdirektor ist nach §§ 10 und 11 der Druckluftverordnung (DruckLV) ermächtigt ärztliche Untersuchungen für Arbeiten in Druckluft (z.B. im Tiefbau) durchzuführen.

Vereinbaren Sie einen Termin.

Wir bieten verschiedene Sprechzeiten für Ihre Fragen an. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie gern einen Termin.
Sprechzeiten

Arbeitsmedizin: Sprechzeiten

Arbeitsmedizin: Sprechzeiten

Telefon

(0611) 43 - 6800
Sekretariat: Frau Korn