Leistungen

Reisemedizin

Reisemedizin

„Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr." ( J. W. Goethe)

Egal ob Urlaubs- oder Dienstreise, wer in fremden Ländern unterwegs ist, sollte sich frühzeitig über die gesundheitlichen Risiken seiner geplanten Reise informieren. Am besten planen Sie 4 Wochen vor Abreise einen Termin bei Ihrem Arzt, um sich über die besonderen klimatischen und hygienischen Bedingungen Ihres Reiseziels zu informieren und eventuell fehlende Impfungen vorzunehmen.

Sollten Sie in ein Gebiet Reisen, in dem Malaria vorkommt, sollten Sie auch dies mit Ihrem Arzt besprechen um Schutzmaßnahmen zu treffen. Ein besonderer Beratungsbedarf kann sich darüber hinaus auch für Kinder, Schwangere, ältere Menschen oder Patienten mit Vorerkrankungen ergeben. Auch falls spezielle Aktivitäten am Reiseziel wie Tauchen geplant sind, sollte am besten im Vorfeld die Tauglichkeit mit einem speziell ausgebildeten Arzt überprüft werden. Nähere Infos zur Tauchmedizin finden Sie hier.

In unserem Institut werden sämtliche Reiseimpfungen inkl. Gelbfieber (Gelbfieberimpfstelle) durchgeführt. Je nach Destination, Aufenthaltsdauer, Unterbringung, Lebensalter, Gesundheitszustand, Einreisebestimmungen und Aktivitäten am Reiseziel sollte frühzeitig geklärt werden, welche Impfungen notwendig und sinnvoll sind.

Vereinbaren Sie einen Termin.

Wir bieten verschiedene Sprechzeiten für Ihre Fragen an. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie gern einen Termin.
Sprechzeiten

Arbeitsmedizin: Reisemedizinische Sprechstunde

Arbeitsmedizin: Reisemedizinische Sprechstunde

Telefon

(0611) 43-6800
Nach Vereinbarung