Fang bei uns was Neues an

Ihre Zukunft in den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden: Ob Ausbildung, Weiterbildung oder neue berufliche Herausforderung - wir bieten Ihnen fachliche und persönliche Perspektiven in einem freundlichen und spannenden Arbeitsumfeld.

Sie sind ausgebildete Pflegefachkraft, Pflegefachkraft für Pädiatrie, Medizinisch-technischer Labor-/Radiologieassistent:in oder Hebamme? Dann sind Sie genau richtig hier. Unsere Integrationsmanager:innen unterstützen Sie bei Ihrem Neustart in der Region und begleiten Sie bis zu Ihrer Berufsanerkennung.

Wir leben Diversität und Vielfalt in unserer Klinik. Unterschiedlichste Nationalitäten erwarten sie Sie in den Helios Dr. Horst Schmidt Kliniken in Wiesbaden. Wir sind eine Klinik der Maximalversorgung mit rund 900 Betten. Wir bilden das ganze medizinische Spektrum ab. Wir gehören zum Helios Konzern und sind damit Teil eines Netzwerks aus Akutkliniken, Ambulanten Praxen, Rehakliniken und -zentren sowie Pflegeeinrichtungen, Privatkliniken und Präventionszentren.

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreicher Berufsanerkennung
  • Eine tarifgebundene Vergütung nach TVÖD-P
  • Betriebliche Altersversorgung.
  • 30 Tage bezahlten Urlaub.
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden.
  • Um eine ganzheitliche Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten, arbeiten Sie in Früh-, Spät-, Nachtschichten sowie an Wochenenden und  Feiertagen.  
  • Mit dem Jobticket – kostenlos Bus und Bahn fahren – auch in der Freizeit.
  • Helios Zusatzversicherung „Helios PlusCard“: Chefarztwahl und Wahlleistungszimmer bei stationären Aufenthalten.
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit über 20 Fachabteilungen, das Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten und ein breites Spektrum an Fachexpertise bietet.
  • Mit dem Neubau der Klinik, bieten wir ihnen zukünftig einen Arbeitsplatz, der zu den modernsten Klinikbauten Deutschlands zählen wird. Weitere Informationen erhalten Sie hier. (Link zum Neubau)
  • Im Helios Konzern steht Bildung im Mittelpunkt. Hier eröffnen sich Ihnen umfassende Möglichkeiten zur beruflichen Fort- und Weiterbildung.

So unterstützen wir Sie:

  • Wir unterstützen Sie in der Kommunikation mit den deutschen Behörden wie beispielsweise der Bundesagentur für Arbeit, der zuständigen Ausländerbehörde und dem hessischen Regierungspräsidium.
  • Wir stellen günstigen, möblierter Wohnraum direkt bei Ihrer Anreise zur Verfügung.

Sie haben einen Defizitbescheid des Regierungspräsidiums Hessen oder von einer Behörde aus einem anderen Bundesland erhalten, in dem Ihnen die Berufsanerkennung mittels einer Kenntnisprüfung oder eines Anpassungslehrgangs angeboten wird?

Die Helios Dr. Horst Schmidt Klinik bietet Ihnen beide Möglichkeiten an. Gerne unterstützen wir Sie in einem persönlichen Gespräch bei der Entscheidungsfindung.

Prozess der Kenntnisprüfung

In einem Vorbereitungslehrgang, zum Beispiel über die Firma Lingoda, werden Sie kostenlos (???) auf die Kenntnisprüfung vorbereitet.

  • Theoretische und praktische Vorbereitung in 12 Modulen mit insgesamt 438 Stunden (inklusive der Kenntnisprüfung)
  • 6 Monate (pro Modul, 14 Tage und zwei Wochen Bearbeitungszeit)
  • fachsprachlicher Unterricht/Sprache = 10 Std.
  • Gezieltes Praxistraining = 10 Std. (mit Praxisanleiter der Einrichtung)
  • Für Sie kostenlos, über Bildungsgutscheine vom Land finanziert
  • Zusätzlich erhalten Sie digitale Medien, die Sie zur Vorbereitung benötigen (Link zu Lingoda?)

Prozess des Anpassungslehrgangs

Der Anpassungslehrgang hilft Ihnen, vorhandenes Fachwissen zu verbessern und zu vertiefen. Er schließt mit einer mündlichen Fallprüfung über die Inhalte des Lehrgangs ab. In dieser Phase arbeiten Sie in zwei unterschiedlichen Fachbereichen und lernen das deutsche Gesundheits- und Pflegesystem kennen. Ein geschultes Team aus Pädagogen, Praxisanleitern und Integrationsmanagern bietet Ihnen eine optimale Begleitung während ihrer Berufsanerkennung sowie eine theoretische und praktische Vorbereitung auf Ihre Anerkennungsprüfung.

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studienabschluss im Bereich Pflege, Pädiatrie-Pflege oder als Hebamme/Entbindungspfleger (m/w/d)
  • Sprachzertifikat Deutsch B1 Pflege oder B2
  • Personalkompetenz: Berufliches Rollenverständnis, Eigenreflexion
  • Fachkompetenz: Berufliche Pflegesituationen erfassen, beurteilen und gestalten, Klinische praktische Fertigkeiten beherrschen
  • Sozialkompetenz: Selbständigkeit, Eigenverantwortung, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Ethisches Bewusstsein
  • Methodenkompetenz: Eigenverantwortliches Handeln, Arbeitsorganisation, Zeitmanagement
  • Planung, Durchführung und Dokumentation der Grund-und Behandlungspflege im Rahmen des Pflegeprozesses.
  • Unterstützen der Patienten im Erhalten und Wiedererlangen der Alltagskompetenzen.
  • Vorbereitung und Verabreichung zum Beispiel von Medikamenten, Infusionen, Injektionen.
  • Enge Zusammenarbeit und Kommunikation mit anderen Berufsgruppen, wie beispielsweise Ärzte, Therapeuten, Servicekräfte.
  • Digital basierte Prozesssteuerung
  • Umsetzen rechtlicher und hygienischer Vorgaben