Besuchsverbot - ab 1. September

Aufgrund der gestiegenen COVID-19-Infektionszahlen in Wiesbaden hat die Landeshauptstadt Wiesbaden per Allgemeinverfügung ab dem 1. September 2020 ein neues Besuchsverbot für die Wiesbadener Krankenhäuser verhängt.

Alle Infos zu den Ausnahmeregelungen finden Sie hier

 

(0611) 577-0
Pressemitteilung

Dr. Thomas Burgstaller ist neuer Chefarzt der Endokrinen Chirurgie

Wiesbaden

Dr. Thomas Burgstaller (46) tritt die Position als Chefarzt der Endokrinen Chirurgie zum 17. Februar 2020 an. Der 46-jährige Facharzt für Chirurgie war seit 2014 im Fachbereich für Endokrine Chirurgie der Schön Klinik Hamburg Eilbek tätig, dem zweitgrößten Endokrinen Zentrum Deutschlands, wo jährlich ca. 2000 Operationen durchgeführt werden. Er folgt auf Dr. Said Saalabian, der die Klinik Anfang 2019 auf eigenen Wunsch verlassen hatte.

Dr. Burgstaller studierte Medizin an der Universität Wien. Bereits im Rahmen seiner Facharztausbildung spezialisierte er sich auf die endokrine Chirurgie von Schild- und Nebenschilddrüse. Vor seinem Wechsel nach Hamburg hatte der gebürtige Österreicher die chirurgische Leitung des Schilddrüsenzentrums im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Linz inne.

Seit 2016 war Herr Dr. Burgstaller in Hamburg als Oberarzt tätig. In dieser Funktion war er nicht nur kompetenter Ansprechpartner für niedergelassene Kollegen und Zuweiser, sondern auch an der Planung und Entwicklung des Endokrinen Zentrums beteiligt. Seine Aufgaben umfassten hier u. a. die Erstellung von Qualitätsberichten, die Durchführung des Benchmarkings sowie die Begleitung von Audits. Darüber hinaus engagierte er sich als Rechnungsprüfer bei Eurocrine, einem europäischen Qualitätsregister speziell für die endokrine Chirurgie. Seine klinischen Forschungsschwerpunkte liegen u. a. in der Untersuchung der Auswirkungen der kompletten Entfernung der Nebenschilddrüsen bei sekundärem Hyperparathyreiodismus, wo er Hauptautor einer 2018 erschienenen wissenschaftlichen Publikation ist.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Herrn Dr. Burgstaller einen so erfahrenen Chirurgen als Chefarzt für die Endokrine Chirurgie der DKD Helios Klinik gewinnen konnten. Neben seiner fachlichen Expertise und mehr als 1100 durchgeführten Operationen allein in den vergangenen fünf Jahren konnte er uns vor allem durch seine Organisationsstärke und sein Engagement, das weit über eine exzellente Patientenversorgung hinausreicht, überzeugen. Wir haben mit ihm den idealen Partner gefunden, um unser zertifiziertes Kompetenzzentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie sowie das Schilddrüsenzentrum Wiesbaden weiterzuentwickeln, das den Patienten durch die enge Vernetzung von endokrinen Chirurgen, Nuklearmedizinern und Endokrinologen als einziges Zentrum in Wiesbaden das komplette Versorgungsspektrum anbietet “, erklären Klinikgeschäftsführer Michael Nowotny sowie der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Till Sprenger.

Herr Dr. Burgstaller ist verheiratet und Vater von 2 Kindern. Der Umzug mit der Familie von Hamburg nach Wiesbaden ist bereits in Planung.

Pressekontakt

Julia König

Leiterin Unternehmenskommunikation & Marketing
Julia König

Telefon

(0611) 577-230