Besuchsverbot - ab 1. September

Aufgrund der gestiegenen COVID-19-Infektionszahlen in Wiesbaden hat die Landeshauptstadt Wiesbaden per Allgemeinverfügung ab dem 1. September 2020 ein neues Besuchsverbot für die Wiesbadener Krankenhäuser verhängt.

Alle Infos zu den Ausnahmeregelungen finden Sie hier

 

(0611) 577-0
Dr. med.

Alexandra Franke

Stellvertretende Chefärztin der Gastroenterologie

E-Mail senden

(0611) 577-628/ -604/ -212

(0611) 577-460

Ärztliche Leiterin des Helios Prevention Center (HPC) der DKD Helios Klinik

Assoziierte Ärztin der Deutschen Leberstiftung

Präventivmediziner (DAPM)

Fachbereiche

"Ihre Gesundheit ist unser höchstes Bestreben."

Kurzvita

Ausbildung

1982-1984Berufsausbildung zur Biologisch-technischen Assistentin, Rheinische Akademie Köln gGmbH
1984-1988BTA am Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt/ Main
1988-1995Studium der Humanmedizin an der Universitätsklinik Frankfurt/ Main
1996Approbation
1997Promotion über Hepatitis C bei Prof. Dr. Zeuzem, Universitätsklinik Frankfurt/ Main

Berufsweg

1996-2002Facharztweiterbildung, Universitätsklinik Frankfurt/ Main
2002-2004Fachärztin für Innere Medizin, Abteilung Gastroenterologie, Universitätsklinik Frankfurt/ Main
2004Oberärztin am Fachbereich Gastroenterologie, DKD Helios Klinik Wiesbaden
2005Gebietsbezeichnung Gastroenterologie
Seit 2009Stellvertretende Chefärztin der Gastroenterologie

Bei Helios

Seit 7/2015 zusätzlich Leiterin des HPC (Helios Prevention Center) an der DKD Helios Klinik Wiesbaden

Was Sie sonst noch wissen sollten

Zusätzliche Aubildungen:

  • Impfberatungen, reiseprophylaktische Beratung
  • Qualitätsmanagement, interner Auditor

 

Mitgliedschaften:

  • DGVS-Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • DGEBV-Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren
  • EASL-European Association for the Study of the liver
  • Deutsche Leberstiftung