Besuchsverbot - ab 1. September

Aufgrund der gestiegenen COVID-19-Infektionszahlen in Wiesbaden hat die Landeshauptstadt Wiesbaden per Allgemeinverfügung ab dem 1. September 2020 ein neues Besuchsverbot für die Wiesbadener Krankenhäuser verhängt.

Alle Infos zu den Ausnahmeregelungen finden Sie hier

 

(0611) 577-0
Weiterführende Informationen

Informationen für Ärzte und Zuweiser

Wenn Sie einen Patienten zur Beatmungsentwöhnung zu uns verlegen möchten, erreichen Sie unseren zuständigen Arzt über unsere Ärzte-Hotline:

Ärzte-Hotline:
Telefon: (0611) 577-800

Vor der Verlegung bitten wir Sie, einen standardisierten Fragebogen zur aktuellen Situation des Patienten auszufüllen. So können wir vor Ort alles Notwendige für die Übernahme vorbereiten. Die Organisation und die Terminierung der Verlegung wird in einem persönlichen Gespräch besprochen, in dem auch individuelle Fragen geklärt werden.

Jeder Verlegung steht selbstverständlich die ursächliche Behandlung der Akuterkrankung in Ihrer Einrichtung voran. Eine erste Kontaktaufnahme mit unserem Weaningzentrum sollte bereits frühzeitig im Behandlungsverlauf erfolgen, um eine reibungslose Übernahme sicherzustellen.

Ist die Sedierung zum Zeitpunkt der Verlegung bereits reduziert, erleichtert das uns im anschließenden Weaning-Prozess erfahrungsgemäß die Kontaktaufnahme und die Aktivierung der Spontanatmungsfähigkeit des Patienten. Die Reduzierung ist jedoch keine Voraussetzung.